• aktualisiert:

    Lauda-Königshofen

    Die Messetaler für die Königshöfer Messe sind wieder da

    Foto: Stadt Lauda-Königshofen

    Am Freitag, 13. September fällt der Startschuss zur Königshöfer Messe. Die Gäste können sich wieder auf ein attraktives Programm und den exklusiven Königshöfer Messetaler freuen. Der Messetaler ist laut Pressemitteilung die eigene Währung der teilnehmenden Betriebe auf der Königshöfer Messe. Der Wert eines Messetalers entspricht einem Euro und kann bei allen Teilnehmern auf dem größten tauberfränkischen Volksfest eingelöst werden. Das „Messgeld“, wie es die Königshöfer bezeichen, ist zur Jubiläumsmesse 2015 von der Stadt Lauda-Königshofen reaktiviert worden und auch nur während der Königshöfer Messe gültig. „Die Messetaler stärken die Verbundenheit zur Messe und Gäste sparen zudem noch satte zehn Prozent im Vorverkauf“, erklärte Marktmeister Marco Uhlich das System, als er Manuel Betzel (links) und Georg Volkert (rechts) die Messetaler für den Verkauf übergab. „Für 18 Euro sind diese Säckchen ab 12. August im Vorverkauf bei der Volksbank Main-Tauber und bei der Sparkasse Tauberfranken in den Filialen Königshofen und Lauda und bei den Fränkischen Nachrichten in Tauberbischofsheim zu erwerben“, fügt der Marktmeister hinzu. Die Königshöfer Messetaler sind jedoch limitiert und auf den Vorverkauf begrenzt. Der Vorverkauf läuft solange der Vorrat reicht.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!