• aktualisiert:

    CREGLINGEN

    Ein Grillfest und ein Ausflug machen den Auftakt leichter

    Bei den drei Wirthwein-Unternehmen im Taubertal begannen 17 der deutschlandweit insgesamt 242 Azubis und Studis. Auf dem... Foto: Wirthwein AG

    Am 1. September begannen deutschlandweit insgesamt 89 neue Auszubildende und dual Studierende ihre Karriere bei der Wirthwein-Gruppe mit Sitz in Creglingen. In den folgenden zwei bis dreieinhalb Jahren absolvieren die Berufseinsteiger ihre Ausbildung bzw. ihr Studium im gewerblichen, technischen oder kaufmännischen Bereich. Der Kunststoffspezialist bietet mehr als 20 verschiedene Ausbildungsberufe und duale Studiengänge an und betreut deutschlandweit aktuell 242 Auszubildende und Studierende, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Ein abwechslungsreiches Programm wartete am Montag auf die „Neuen“ am Standort Creglingen. Pünktlich um 8 Uhr startete der Tag mit einer Begrüßung durch Verena Schnabl (stellvertretende Leiterin Konzernpersonalwesen) und Isabell Meeder (Mitarbeiterin der Personalabteilung). Danach stellten die letztjährigen Auszubildenden und dual Studierenden Eckdaten der Unternehmensgruppe vor. Beim anschließenden Firmenrundgang wurden die Jugendlichen durch die Abteilungen geführt. Auch der Besuch bei der Wirthwein-Tochter Winkler Design in Röttingen stand auf dem Programm.

    Am Dienstag stand der zweite Einführungstag an. Ein Programmpunkt war die Vorstellung der Ausbildungspaten. Jeder Auszubildende und Student bekam einen Paten des gleichen Ausbildungsberufes/Studienganges zugeteilt. Sie unterstützen die Neulinge in den ersten Monaten und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

    Um das Miteinander der neuen und bestehenden Auszubildenden und Studierenden zu vertiefen, wird in der ersten Septemberwoche das Azubi-Grillfest organisiert. Einen Höhepunkt bildet darüber hinaus der Ende September anstehende Azubi-Ausflug.

    Bearbeitet von Jochen Jörg

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!