• aktualisiert:

    Wertheim

    Einbruch in einen Elektronikmarkt in Wertheim-Bestenheid

    Erfahrung im Basteln von Werkzeugen hatte vermutlich der Einbrecher, der am frühen Sonntagmorgen in einen Elektronikmarkt in Wertheim-Bestenheid eindrang. Der Täter knotete laut Polizeibericht mit dünnen Seilen zwei provisorische Griffe an einen Betonsockel und rammte mit diesem die Eingangstür des Geschäftes auf.

    Im Markt schlug er vermutlich mit einem Hammer eine Vitrine kaputt und räumte aus dieser Mobiltelefone der Marken Apple und Huawei aus. Den Wert der Beute schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro. Die durch den Alarm um 3.40 Uhr verständigte Polizei umstellte das Gebäude, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich der Täter noch darin befinde. Das war allerdings nicht der Fall. Hinweise auf den Einbrecher hat die Polizei noch keine.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Tauber-Newsletter!

    Bearbeitet von Jürgen Sterzbach

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!