• aktualisiert:

    Tauberbischofsheim

    Ferienbetreuung in den Pfingstferien

    Die Stadt Tauberbischofsheim bietet in den Pfingstferien wieder eine Betreuung für Schulkinder bis zur 5. Klasse an. Das Angebot soll besonders berufstätige und alleinerziehende Eltern bei der Überbrückung der Ferienzeit unterstützen, ist einer Pressemitteilung zu entnehmen. Anmeldungen für die Pfingstferienbetreuung sind seit dem 6. Mai im städtischen Familienbüro oder auch online unter www.tauberbischofsheim.feripro.de möglich. Die Pfingstferienbetreuung findet vom 11. Juni bis 21. Juni an der Grundschule am Schloss statt. Wie immer werden die Kinder von erfahrenen Betreuungskräften betreut. Außerdem werden die Betreuungskräfte durch Praktikanten unterstützt.

    Die Ferienbetreuung findet von Montag bis Freitag von 7.30 bis 13 Uhr statt. Die Kinder können zwischen 7.30 und 9 Uhr gebracht werden. Ausflüge starten in der Regel um 9 Uhr an der Grundschule. Die Ferienbetreuung ist sowohl wochenweise als auch tageweise buchbar. Die Kosten für eine Woche Betreuung betragen 48 Euro und pro Tag 12 Euro. Die Stadt gewährt Kindern aus Tauberbischofsheim einen Zuschuss in Höhe von 2 Euro pro Tag und Kind. Die Ferienbetreuung findet ab 15 Teilnehmern und ist pro Betreuungsgruppe auf maximal 25 Kinder begrenzt.

    Verbindliche Anmeldungen nehmen die Mitarbeiterinnen des städtischen Familienbüros unter Tel.: (09341) 803-54 (Frau Karadas), 803-55 (Frau Seifert) und 803-925 (Frau Krause) sowie per E-Mail gamze.karadas@tauberbischofsheim.de, jana.seifert@tauberbischofsheim.de und ella.krause@tauberbischofsheim.de entgegen und sind bis zum Ferienbeginn auch über das Online-Portal www.tauberbischofsheim.feripro.de möglich.

    Das Familienbüro ist wie folgt geöffnet: Montag bis Mittwoch von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr, Freitag von 8 bis 12.30 Uhr.

    Bearbeitet von Klaus Richter

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!