• aktualisiert:

    Tauberbischofsheim

    Für mehr Sicherheit am Festwochenende

    Das Altstadtfest feiert seinen 45. Geburtstag. Damit die Stimmung bei den Besuchern und Veranstaltern ungetrübt bleibt, hat die Stadtverwaltung für das Festwochenende vom 5. bis 7. Juli eine Polizeiverordnung erlassen. Darin ist zum Beispiel das Mitführen von alkoholischen Getränken und Gegenständen wie Flaschen, Dosen oder Krügen in der Innenstadt untersagt, heißt es in einer Pressemitteilung. Ausgenommen sind alkoholische Getränke, die an einem Festausschank vor Ort erworben wurden. Ebenfalls ist es der Polizei und den Ordnungsdiensten erlaubt, Taschen zu kontrollieren und unerlaubte Gegenstände zu beschlagnahmen. Unter dem Motto „Feiern ja, Randale nein“ setzen die Veranstalter auf die Einsicht und gegenseitige Rücksichtnahme der Festbesucher.

    Die Polizeiverordnung findet sich auf der städtischen Website www.tauberbischofsheim.de in der Rubrik „Aktuelle Meldungen“.

    Bearbeitet von Anna-Lena Behnke

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!