• aktualisiert:

    Wenkheim

    Gedenkstunde und Konzert in der ehemaligen Synagoge Wenkheim

    Foto: Sergej Chernoisikow

    Auf Einladung des Vereins "die Schul. Gedenkstätte Synagoge Wenkheim" gastiert das Chanson-Duo "Café Sehnsucht" am Freitag, 8. November, dem Jahrestag der Progrome 1938, im Betsaal der ehemaligen Synagoge in Wenkheim. Unter dem Motto "Geliebt – gelacht – gelitten. Hommage an vergessene jüdische Künstler" gestaltet das Duo laut einer Pressemitteilung einen Chanson-Abend als Erinnerung an Künstler der Weimarer Republik. Mit Gesang und Gedichten sollen verschiedene Werke jüdischer Künstler in Erinnerung gebracht werden und einen Umriss der damaligen Lebensumstände aufzeigen. Karten für das Konzert sind an der Abendkasse erhältlich.

    Bearbeitet von Katrin Amling

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!