• aktualisiert:

    Tauberbischofsheim

    Info-Truck zur Digitalisierung

    MdL Wolfgang Reinhart (rechts) und Landrat Reinhard Frank (Zweiter von rechts) besuchten zusammen mit Schülern der Kaufmännischen Schule Tauberbischofsheim den Digitalisierungs-Truck „expedition d“.  Foto: Frank Mittnacht

    Ein Informationstruck zur Digitalisierung machte zwei Tage Station am Wirtschaftsgymnasium an der Kaufmännischen Schule in Tauberbischofsheim, um die Schülerinnen und Schüler über die Digitalisierung und die Auswirkungen auf die Berufswelt zu informieren. Dies teilt das Landratsamt in einem Pressebericht mit.

    Welche Chancen die Digitalisierung bietet und welche Kompetenzen zukünftig gebraucht werden, zeigt die Bildungsinitiative „expedition d – Digitale Technologien, Anwendungen und Berufe“, die die Baden-Württemberg-Stiftung ins Leben gerufen hat. Roboter assistieren bei Operationen, Lieferdrohnen stellen Pakete zu, individuell angepasste Produkte kommen aus dem 3D-Drucker – die Digitalisierung verändert den Alltag und insbesondere die Berufswelt.

     „Da die Digitalisierung alle Berufsbilder verändern wird, müssen wir unsere Schüler der Generation Z fit machen für die Arbeits- und Lebenswelt der Zukunft“,erklärte Landrat Reinhart Frank, der gemeinsam mit Wolfgang Reinhart (MdL), und in Begleitung einer Schülergruppe die digitale Erlebniswelt in Tauberbischofsheim besichtigte.. Unter Generation Z versteht man junge Menschen, die zwischen 1997 und 2012 geboren wurden. „Angebote wie die „expedition d“ leisten einen wertvollen Beitrag. Sie wecken Verständnis für digitale Technologien und Interesse an den Berufen von morgen“, ergänzte Landrat Frank. 

    Bereits am Tag zuvor besuchte der Bundestagsabgeordnete Alois Gerig den Info-Truck. Das zweistöckige Expeditionsmobil ist für das Programm „Coaching4Future“ in Baden-Württemberg unterwegs, um mehr Jugendliche für MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) und die beruflichen Chancen der Digitalisierung zu begeistern.

    Bearbeitet von Karoline Keßler-Wirth

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!