• aktualisiert:

    Bronnbach

    Kunst- und alte Handwerkstechniken neu entdecken

    Porträts und das menschliche Gesicht stehen im Fokus eines Kunstkurses mit Beate Hemmer im Kloster Bronnbach. Foto: Beate Hemmer

    Zahlreiche Kunstkurse werden im September im Rahmen der Bronnbacher Akademie im Kloster Bronnbach angeboten.

    In die Geheimnisse des Buchbindens führt zum Beispiel Ingo Henning von Freitag, 20., bis Sonntag, 22. September, ein. In dem dreitägigen Kurs „Vom Blatt zum Blatt – Grundlagen des handwerklichen Buchbindens“ wird gezeigt, wie aus dem bescheidenen Werkstoff Papier ein Werk werden kann. In Theorie und Praxis führt der Dozent und Hausbuchbinder der Universität Bayreuth in diese alte Technik ein.

    Zwischen Schwarz und Weiß bewegt sich der Kurs von Manfred Bodenhöfer von Freitag, 27. September, bis Sonntag, 29. September. Grauwerte und den darin enthaltenen überraschenden Nuancenreichtum zu entdecken und zu nutzen ist das Ziel dieses Kurses. Weitere Informationen zum Kurs gibt es online unter www.kunst-boedenhofer.de

    Die Schönheit alter Handschriften

    Grafikdesigner Gosbert Stark aus Karlstadt zeigt in seinem Kurs „Kalligrafie – Die irische Halbunciale, eine Schrift, die bis in unsere Tage strahlt“ von Freitag, 27. September, bis Sonntag, 29. September, die Schönheit alter, handgeschriebener Schrift. Der Kurs beruht auf der irischen Uncialis-Schrift, bekannt durch die Schriftblätter des „Book of Kells“ mit seinen prächtigen Randnotizen und Illustrationen. Die Kombination von Schrift und Schriftdekor ist für Anfänger ein Einstieg in die Welt der Kalligrafie. Der Kurs dauert am Freitag von 14 Uhr bis 17 Uhr, am Samstag von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 14 Uhr.

    Das Seminar „Das Gesicht im Ausdruck – die individuelle Handschrift“ mit Beate Hemmer findet von Samstag, 28. September, bis Sonntag, 29. September im Kloster Bronnbach statt. Der Kurs geht an beiden Tagen jeweils von 10 bis 17 Uhr. Dieser Kunstworkshop richtet sich an Kunstinteressierte, deren künstlerischer Spieltrieb und Kreativität ausbaufähig sind. Kursleiterin Beate Hemmer nimmt Anmeldungen unter Tel.: (0931) 29192237 und per E-Mail an info@hemmer-art.de entgegen.

    Anmeldungen zu den Kursen der Bronnbacher Akademie nimmt, sofern nicht anders angegeben, das Atelier Gunter Schmidt, Frauenstraße 15, in Tauberbischofsheim unter der Tel.: (09341) 7961 oder online unter atelier@gunterschmidt.de entgegen. Weitere Informationen zu den Kursen gibt es im Internet unter www.kloster-bronnbach.de und im Programmheft „Bronnbacher Kultouren“.

    Bearbeitet von Franziska Schmitt

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!