• aktualisiert:

    Lauda-Königshofen

    Leicht verletzt bei Auffahrunfall

    Im dichten Berufsverkehr kam es am Dienstagnachmittag in Lauda-Königshofen zu einem Unfall, teilt die Polizei mit. Ein 19-Jähriger war kurz nach 16 Uhr in seinem Nissan auf der B 290 zwischen Unterbalbach und Königshofen unterwegs, als es vor ihm zum Rückstau kam. Diesen bemerkte der junge Mann offenbar zu spät und fuhr auf den vor ihm zum Stillstand gekommenen Ford Focus eines 45-Jährigen auf.

    Beim Aufprall zog sich der Ford-Fahrer leichte Verletzungen zu. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 3500 Euro.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Tauber-Newsletter!

    Bearbeitet von Peter Kallenbach

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!