• aktualisiert:

    Tauberbischofsheim

    Mehrere Polizisten bei Einsätzen im Main-Tauber-Kreis verletzt

    Bei zwei Einsätzen wegen Prügeleien sind am Wochenende Polizisten verletzt worden. In der Nacht auf Samstag wurden die Beamten zu einer Körperverletzung in einer Tauberbischofsheimer Diskothek in der Straße "Zum Schneekasten" gerufen. Die Beamten beobachteten laut Polizeibericht, wie ein 19-Jähriger vor dem Club einen 27-Jährigen körperlich attackierte und verletzte. Um die Kontrahenten zu trennen, wollten sie den Angreifer in Gewahrsam nehmen. Dabei wehrte sich dieser so heftig, dass die beiden Beamten leicht verletzt wurden.

    Aggression wegen Alkohol

    Da sich der Heranwachsende auch auf der Dienststelle höchst aggressiv verhielt, bestätigte der zuständige Richter, den Rabauken bis zum folgenden Nachmittag in Gewahrsam zu nehmen. Bei einem Alkoholtest zeigte sich auch der mutmaßliche Grund seiner Aggressionen: Der junge Mann hatte fast 2,1 Promille Alkohol im Körper.

    Auch in der Nacht auf Sonntag verletzte ein 18-Jähriger bei einer Après-Ski-Party im Dürrbachweg im Weikersheimer Stadtteil Elpersheim einen Polizisten. Als die wegen einer Schlägerei gerufenen Polizisten am Tatort eintrafen, fiel ihnen sogleich der junge Mann auf, der sich aggressiv gegenüber anderen Feiernden verhielt. Sie nahmen den 18-Jährigen beiseite, um die Situation zu entschärfen. Er wehrte sich dagegen und dessen älterer Bruder kam hinzu. Bei der anschließenden Rangelei wurde ein Polizist leicht verletzt. Nachdem von beiden Brüdern die Personendaten aufgenommen wurden, sprachen die Beamten einen Platzverweis gegen sie aus.

    Bearbeitet von Jürgen Sterzbach

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!