• aktualisiert:

    Tauberbischofsheim

    Mit dem Winzer im Weinberg

    Am Caravacakreuz auf dem Hohen Herrgott treffen sich die Teilnehmer zu den Weinberg-Veranstaltungen mit Winzer und Kellermeister Joachim Krumrey.
    Am Caravacakreuz auf dem Hohen Herrgott treffen sich die Teilnehmer zu den Weinberg-Veranstaltungen mit Winzer und Kellermeister Joachim Krumrey. Foto: Peter Frischmuth / argus

    Im Rahmen des Schwerpunktthemas 2020, „Weinstraße Taubertal“, bietet der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ drei Termine mit Joachim Krumrey, Winzer und Kellermeister des Winzerkellers im Taubertal, an. Dabei wird den Teilnehmern ein Blick hinter die Kulissen der Weinproduktion ermöglicht, heißt es in einer Pressemitteilung.

    „Arten des Rebschnitts“ ist das Thema der ersten Veranstaltung am Samstag, 8. Februar. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Caravacakreuz auf dem Hohen Herrgott (Zufahrt mit Pkw möglich) in Külsheim. Joachim Krumrey stellt in seinem Weinberg die verschiedenen Arten des Rebschnitts vor.

    Leistungen: Begrüßung mit einem Secco/Sekt, Vorführung Rebschnitt, im Anschluss Fünfer Weinprobe und kleine kulinarische Leckereien in der Vinothek des Hofguts Grimm in Külsheim. Preis: 30 Euro pro Person. Teilnehmer: mindestens 15, maximal 25. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt, bitte an wetterfeste Kleidung denken.

    „Terminarbeit im Weinberg – Ausbrechen“ heißt es am Freitag, 12. Juni, um 17 Uhr. Treffpunkt ist wiederum am Caravacakreuz auf dem „Hohen Herrgott“ in Külsheim. Joachim Krumrey stellt in seinem Weinberg diese Arbeit vor. Ausbrechen beinhaltet das Wegbrechen grüner Triebe nach dem Austrieb und vor dem Verholzen. Es wird auch als Triebkorrektur bezeichnet.

    Leistungen: Begrüßung mit einem Secco/Sekt, Vorführung Ausbrechen, im Anschluss Fünfer Weinprobe und kleine kulinarische Leckereien vom Grill an der Pfarrer-Künzig-Hütte. Preis: 30 Euro pro Person. Teilnehmer: mindestens 15, maximal 25. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

    Kurz vor Beginn der Weinlese werden am Freitag, 28. August, ab 17 Uhr mit Joachim Krumrey die Weinberge rund um Reicholzheim erkundet. Die Ernte steht kurz bevor. Wie haben sich die Reben und ihre Früchte das Jahr über entwickelt, welche Sortenbesonderheiten gibt es, welche Qualitäten und Mengen sind in diesem Jahr zu erwarten? Vom Treffpunkt in Külsheim geht es auf der „Tour de Flur“ nach Reicholzheim. Im Winzerkeller im Taubertal wird eine Kostprobe direkt aus dem Fass kredenzt.

    Leistungen: Begrüßung mit einem Secco/Sekt, Weinprobe auf der „Tour de Flur“, Fünfer Weinprobe und kleine kulinarische Leckereien im Winzerkeller im Taubertal. Preis: 30 Euro pro Person. Teilnehmer: maximal 30.

    Anmeldungen nimmt der Tourismusverband Liebliches Taubertal, Tel.: (09341) 82-5805, E-Mail: touristik@liebliches-taubertal.de entgegen.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Tauber-Newsletter!

    Bearbeitet von Lena Berger

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!