• aktualisiert:

    Tauberbischofsheim

    Neue Laufveranstaltung entlang der Tauber

    Sponsoren und Ausrichter bei der Vorstellung des ersten TBB-Run im Klosterhof. In der Mitte Bürgermeister Wolfgang Vockel und links daneben Organisator Klaus-Dieter Schnabel. Foto: Matthias Ernst

    "Laufwettbewerbe sind ja keine neue Erfindung. Und trotzdem freut sich die Stadt über die Initiative", sagte Bürgermeister Wolfgang Vockel beim ersten offiziellen Pressetermin zur Vorstellung des ersten TBB-Run. Die Veranstaltung findet am 26. Juni unter der Schirmherrschaft der Stadt statt. Geplant, so der Organisator Klaus-Dieter Schnabel, sei ein Bambinilauf, ein Schülerlauf, ein Hauptlauf, ein Hobbylauf und ein Lauf für Nordic Walker. Zusammen mit den Hauptsponsoren stellte Schnabel die verschiedenen Läufe vor.

    Die Startgelder werden ausschließlich zur Unterstützung sozialer Einrichtungen verwendet. Somit kann man durch seine Teilnahme auch noch etwas für die Gesellschaft tun. Bedacht wird in diesem Jahr der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst "Sonnenschein" der Malteser - er begleitet Familien mit Kindern, die unter einer fortschreitenden oder lebensverkürzenden Krankheit leiden. Ehrenamtliche Hospizmitarbeiter unterstützen die betroffenen Familien ab dem Zeitpunkt der Diagnose während der gesamten Lebens-, Sterbe- und Trauerphase. Das Angebot ist kostenfrei. Bisher begleiteten die Ehrenamtlichen knapp 70 Familien im Main-Tauber-Kreis.

    Der andere Teil geht außerdem an Wildwasser Würzburg e.V.. Der Verein richtet sich mit seinen Beratungsangeboten an Mädchen und Frauen, die von verschiedenen Gewaltformen betroffen sind. Die Gewaltformen reichen von sexuellem Missbrauch in der Kindheit, über Vergewaltigung, bis hin zu häuslicher Gewalt. Wildwasser bietet den Mädchen und Frauen telefonisch, persönlich sowie per E-Mail Beratung an. Diese kostenfreie Hilfe wird pro Jahr in über 400 Fällen angenommen, so Schnabel.

    33 Firmen beteiligen sich finanziell

    Alle Läufe starten im Tauberstadion am Matthias Grünewald Gymnasium und führen entlang der Tauber nach Dittigheim und wieder zurück. Der Hauptlauf ist 10,3 Kilometer lang , der Hobbylauf und der Nordic Walking Lauf haben die halbe Distanz. Bei den Bambinis geht es nur um eine Stadionrunde (400 Meter) und der Schülerlauf ist 1,3 Kilometer lang.

    Schnabel war sehr überrascht, dass sich so viele Sponsoren in so kurzer Zeit animieren ließen, die Veranstaltung zu unterstützen. Insgesamt 33 Firmen beteiligen sich finanziell, einige werden auch mit Laufteams an den einzelnen Läufen teilnehmen.

    Verpflegungsstationen in Dittigheim und Tauberbischofsheim

    Alle Strecken sind flach und für Jedermann geeignet, in Dittigheim und Tauberbischofsheim gibt es an der Strecke jeweils eine Verpflegungsstation für die Läufer. In Tauberbischofsheim ist der TSV mit seiner Fußballabteilung aktiv und versorgt nicht nur die Läufer, sondern auch die Besucher mit Essen und Getränken. Dazu wird es noch ein Rahmenprogramm auf einer Bühne geben.

    Anmeldung ab 15. März
    Anmelden zu den einzelnen Läufen kann man sich ab 15. März online auf www.tbb-run.de. Auch die Anmeldung von Gruppen ist dort möglich. Jede bis 15. Mai vorangemeldete Person erhält einen zehn Euro-Gutschein von HEM Expert Bad Mergentheim und ein Funktions-Shirt (Erwachsene) beziehungsweise eine Medaille (Bambini und Schüler). Alle Finisher nehmen an einer großen Tombola-Verlosung mit Preisen im Gesamtwert von über 5000 Euro teil.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!