• aktualisiert:

    Großrinderfeld

    Neuer Gemeinderat nimmt Arbeit auf

    Der neue Gemeinderat der Gesamtgemeinde Großrinderfeld von links: Heinz Schmitt, Sven Schultheiß, Julian Michelbach, Heiko Wülk, Christina Häusler, Ralf Schieß, Helga Koch, Hubert Kraus, Sybille Wirths, Manfred Wörner, Bürgermeisterin Anette Schmidt, Walter Lutz, Peter Weingärtner, Christian Kretzer, Ralf Götzinger, Rainer Gerhards, Christian Küffner. Es fehlt: Rolf Freidhof. Foto: Matthias Ernst

    Zu seiner konstituierenden Sitzung kam der neue Großrinderfelder Gemeinderat im Rathaus zusammen. Die Kommunalwahl hatte zu einigen Veränderungen im Rat geführt. Die Gemeinderäte Robert Brennfleck (Ilmspan), Roland Kroyer (Schönfeld), Winfried Stolzenbeger (Großrinderfeld) und Klaus Heer (Gerchsheim) traten nicht mehr zur Wahl an, Caroline Lang (Großrinderfeld), Anton Stolzenberger (Großrinderfeld) und Christian Leibold (Gerchsheim) schieden ebenfalls aus. Neu ins Gremium sind gewählt worden: Rainer Gerhards (Großrinderfeld), Christian Küffner (Gerchsheim), Julian Michelbach (Großrinderfeld), Rolf Freidhof (Schönfeld), Heiko Wülk (Ilmspan) und Christina Häusler (Großrinderfeld).

    Bürgermeisterin Anette Schmidt verabschiedete die ausgeschiedenen Gemeinderäte. Zu jedem hatte sie ein paar persönliche Worte vorbereitet. Am längsten im Gemeinderat aktiv war Robert Brennfleck, der dem Gremium seit 1989 angehörte. Die kürzeste Mitgliedschaft hatten Caroline Lang und Christian Leibold, die fünf Jahre im Gemeinderat saßen.

    Nach der gemeinsamen Verpflichtung aller Gemeinderäte nahm der neue Gemeinderat seine Arbeit auf. Zuerst galt es die drei Stellvertreter der Bürgermeisterin zu wählen. Bei jeweils einer Enthaltung wurden Sven Schultheiß als erster Stellvertreter, Peter Weingärtner als zweiter Stellvertreter und Helga Koch als dritte Stellvertreterin im offenen Wahlverfahren gewählt. Auch bei der Besetzung der Ausschüsse verzichtete man auf geheime Wahl. Der Verwaltungsausschuss wird zukünftig von Sybille Wirths (Stellvertreter Rolf Freidhof), Hubert Kraus (Heiko Wülk), Helga Koch (Rainer Gerhards) und Ralf Götzinger (Christian Küffner) gebildet. Dem technischen Ausschuss gehören für die nächste Legislaturperiode Heiko Wülk (Stellvertreter Hubert Kraus), Christina Häusler (Julian Michelbach), Ralf Schieß (Rolf Freidhof) und Pater Weingärtner (Christian Kretzer) an. In der letzten Periode waren dort sechs Mitglieder aktiv, nach der Hauptsatzung sollen es aber nur vier sein, begründete Bürgermeisterin Schmidt die Reduzierung.

    Als Vertreter im Wasserversorgungszweckverband Grünbachgruppe wurden Sven Schultheiß (Stellvertreter Ralf Schieß), Ralf Götzinger (Heinz Schmitt) und Hubert Kraus (Walter Lutz) gewählt. Im gemeinsamen Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft mit Tauberbischofsheim, Königheim und Werbach ist weiterhin Walter Lutz vertreten, sein Stellvertreter bleibt Sven Schultheiß. Im Zweckverband Industriepark A81 sind zukünftig Helga Koch (Stellvertreter Rainer Gerhards) und Hubert Kraus (Christian Küffner) vertreten.

    Als Ortsvorsteher wurden folgende Personen vom Gemeinderat bestätigt: für Großrinderfeld Walter Lutz, Stellvertreter Hilmar Reinhart, für Gerchsheim Heinz Schmitt, Stellvertreter Peter Weingärtner, für Schönfeld Ralf Schieß, Stellvertreter Roland Kroyer, für Ilmspan Hubert Kraus, Stellvertreter Thomas Klug.

    Dann begann die Sacharbeit. Neben den Beschlüssen zu privaten Bauvorhaben und einem Nachtrag zur Erschließung des Baugebietes Würzburger Straße in Ilmspan ging es darum, einen Fehler zu beheben, der schon 2005 hätte auffallen müssen. Im Rahmen der Prüfung durch das Regierungspräsidium bezüglich der Windkraftanlage hatte sich ein Formfehler eingeschlichen. Das Datum der Unterschriften unter den Bebauungsplan war nicht deckungsgleich. Dies wurde nun von der Bürgermeisterin nach einem Hinweis aus Stuttgart nachgeholt.

    Die ausgeschiedenen Gemeinderäte mit Bürgermeisterin von links: Robert Brennfleck, Anton Stolzenberger, Roland Kroyer. Es fehlen: Caroline Lang, Winfried Stolzenberger, Klaus Heer, Christian Leibold. Foto: Matthias Ernst
    Die neuen Ortsvorsteher mit Bürgermeisterin von links: Heinz Schmitt (Gerchsheim), Ralf Schieß (Schönfeld), Hubert Kraus (Ilmspan), Walter Lutz (Großrinderfeld). Foto: Matthias Ernst

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!