• aktualisiert:

    Bad Mergentheim

    Raoul Schrott liest aus seinem neuen Roman

    Raoul Schrott ist in Bad Mergentheim zu Gast. Foto: Annette Pohnert

    Raoul Schrott kommt nach Bad Mergentheim. Der Dichter, Romancier, Übersetzer und Forschungsreisende ist einer der sprach- und fantasiemächtigsten und neugierigsten Schriftsteller unserer Zeit, heißt es in einer Pressemitteilung. Nun stellt er bei „Literatur im Schloss“ – lesend und erzählend – seinen neuen Roman „Eine Geschichte des Windes“ vor. Am Freitag, 15. November, um 19.30 Uhr ist er zu Gast im Deutschordensmuseum Bad Mergentheim.

    Darum geht es im Buch: Der Hannes aus Aachen kam als erster einmal ganz um die Welt. Vor 500 Jahren brach er mit Magellans Flotte zu den Gewürzinseln auf. Und damit ins völlig Ungewisse. Raoul Schrott ist dieser Nebenfigur der Weltgeschichte hinterhergereist: Schwelgerisch und voll geradezu fühlbarer Details schenkt er seinem Simplicissimus auf hoher See ein ganzes Leben.

    Karten für die Lesung mit Raoul Schrott am 15. November um 19.30 Uhr bei „Literatur im Schloss“ sind (vergünstigt) im Vorverkauf bei der mitveranstaltenden Buchhandlung Moritz und Lux in Bad Mergentheim unter Tel.: (07931) 51088 und Lauda sowie an der Kasse des Deutschordensmuseums erhältlich.

    Bearbeitet von Anja Behringer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!