• aktualisiert:

    Niederstetten

    Rollerfahrer schwer verletzt

    Mit schweren Verletzungen musste am Donnerstagvormittag nach einem Unfall bei Niederstetten ein Rollerfahrer ins Krankenhaus gebracht werden, heißt es im Bericht der Polizei. Ein 50-Jähriger fuhr mit seinem VW vom Industriegebiet Hohe Buche in Richtung der Kreisstraße, die nach Wermutshausen führt.

    An der Einmündung zu dieser übersah er offenbar einen dort mit seinem Roller heranfahrenden 62-Jährigen. Durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde der Roller nach rechts abgewiesen und der Mann stürzte in einen drei Meter tiefen Wassergraben. Dabei erlitt er die schweren Verletzungen.

    Bearbeitet von Karoline Keßler-Wirth

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!