• aktualisiert:

    Bad Mergentheim

    Rücksichtsloser Autofahrer zwingt Rettungswagen zu Unfall

    Bei einer Blaulichtfahrt eines Rettungswagens in Bad Mergentheim ignorierte ein Autofahrer die Sanitäter. Die Folge war ein Unfall.

    Der Rettungswagen fuhr am Mittwochabend, gegen 18.45 Uhr, auf der Wilhelm-Frank-Straße in Richtung Bad Mergentheim. Blaulicht und Martinshorn waren an, es handelte sich um eine Einsatzfahrt, so die Polizei. Die Fahrerin eines Nissans erkannte den Krankenwagen und fuhr vorschriftsmäßig äußerst weit rechts, um ein Überholen zu ermöglichen.

    Gerade als der Fahrer des Sankas zum Überholen ansetzte, kam ein Fahrzeug entgegen, dessen Fahrer seine Fahrt weder verlangsamte noch auswich. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Rettungssanitäter eine Vollbremsung einleiten und nach rechts ausweichen, heißt es im Polizeibericht.

    Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Nissan exakt neben dem DRK-Fahrzeug, sodass es zum Zusammenstoß kam. Dies interessierte den Entgegenkommenden nicht, er setzte seine Fahrt, ohne anzuhalten, fort. Hinweise zu diesem Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Bad Mergentheim, Telefon (07931) 54990, entgegen.

    Bearbeitet von Lukas Will

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (4)

      Kommentar Verfassen

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!