• aktualisiert:

    TAUBERBISCHOFSHEIM

    Spielmannszug sucht Nachwuchs in allen Sparten

    Der Spielmannszug Tauberbischofsheim hat einen neuen Vorsitzenden: Mario Lang wurde jüngst während der Generalversammlung im Feuerwehrgerätehaus gewählt. Zuvor begrüßte aber noch Michael Geiger die Mitglieder, bevor er das Wort an seinen Nachfolger übergab, der noch in seiner vorigen Funktion als Schriftführer das vergangene Jahr Revue passieren ließ, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Mehrere Podestplätze erreicht

    So begann man das Jahr 2016 musikalisch mit dem Auftritt bei der Prunksitzung der Bischemer Kröten. Der Spielmannszug Tauberbischofsheim nahm erneut bei den Faschingsumzügen in Königheim, Würzburg und Assamstadt teil. Auftritte in der Heimatstadt Tauberbischofsheim hatte man unter anderem beim Maibaumfest der Feuerwehr, zur Hochzeit von Christian und Kerstin Stolz, bei einem Standkonzert auf dem Marktplatz, zur „Langen Nacht der Kultur“ und zum Umzug im Rahmen der Martinimesse.

    Aber auch außerhalb der Stadtgrenzen zeigte der Spielmannszug sein musikalisches Können und repräsentierte die Kreisstadt unter anderem bei den Heimattagen Baden-Württemberg in Bad Mergentheim, spielte zum Jubiläum der Fränkischen Herolde Höhefeld und hatte einen Auftritt bei der Eröffnung der neuen Feuerwache in Wertheim.

    Nicht nur musikalisch war man im vergangen Jahr erfolgreich. So errang Bianca Hofmann bei den Landesmeisterschaften im Fahnenhochwurf den Titel in ihrer Altersklasse. Auch bei weiteren Wettbewerben im Fahnenschwingen konnten die Nachwuchsschwinger Bianca Hofmann und die Schwestern Lara und Ronja Landschoof mehrere Podestplätze belegen. Hervorzuheben sei hierbei die Ausrichtung der Weltmeisterschaften im Fahnenhochwurf in Tauberbischofsheim, bei denen die Tauberbischofsheimer Teilnehmer ebenfalls einige Medaillen erringen konnten.

    Nach dem Bericht des Schriftführers stellte Kassier Adolf Geiger seinen Kassenbericht vor und gab einen Überblick über die finanzielle Lage des Vereins. Die Kassenprüfung wurde ohne Beanstandungen durchgeführt und die Prüfer bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Somit konnte die Entlastung des Vorstandes vorgeschlagen werden. Die Entlastung wurde anschließend einstimmig angenommen.

    Einige Ehrungen

    Stabführer René Hofmann blickte in seinem Bericht aus musikalischer Sicht auf das zurückliegende Jahr. Er konnte erfreulicherweise zwei neue Musiker in den Reihen der Aktiven begrüßen. Dennoch sucht der Spielmannszug dauerhaft Nachwuchs in allen Registern. Interessierte sind jederzeit donnerstags während der Musikprobe im Feuerwehrgerätehaus ab 20 Uhr willkommen.

    Als nächster Punkt standen die Neuwahlen des Vorstands auf dem Plan. Da sich für alle Posten gewillte Kandidaten fanden, konnten die Wahlen schnell und ohne Probleme über die Bühne gebracht werden. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender: Mario Lang, stellvertretende Vorsitzende: Tanja Block. Als Kassier fungiert Christian Stolz, Schriftführer ist Maurice Zegowitz und Beisitzer sind Thomas Block und Raffael Köhler

    Bei den darauf folgenden Ehrungen konnten einige Mitglieder für ihre jahrelange aktive Tätigkeit geehrt werden.

    20 Jahre BDMV (Ehrennadel in Silber): Heike Hornsteiner, und Gertrud Vath. Für 25 Jahre Feuerwehr wurde René Hofmann geehrt.

    Abschließend wurden mit dem letzten Tagesordnungspunkt „Verschiedenes, Wünsche und Anträge“ noch diverse Punkte im großen Kreis besprochen und diskutiert.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!