• aktualisiert:

    Tipps • Tipps • Tipps

    Neuerungen im Solymar

    ab Mi., 24. Dezember

    Therme Bad Mergentheim

    In der Solmyar Therme werden ab Mittwoch, 24. Dezember, einige Änderungen in der Sauna-Landschaft umgesetzt. Die Panorama Sauna wird während der Weihnachtsferien ganztägig geöffnet sein, genauso wird die Klangsauna wieder komplett nutzbar sein. Die ehemalige Meditationssauna wird zu einem Entspannungsraum umfunktioniert. Den Gästen stehen somit nun noch weitere Ruhemöglichkeiten zur Verfügung. Außerdem erhalten Gäste ab einem Gastroverzehr pro Person von mindestens zehn Euro im Frischerestaruant „Greenapple“ eine Zeitgutschrift von 30 Minuten für ihren Aufenthalt in der Solymar Therme. Die Panorama Sauna ist während der Weihnachtsferien ganztägig geöffnet. Zusätzlich wird die Klangsauna wieder in Betrieb genommen. Die Klangsauna wird auch nach den Weihnachtsferien weiterhin geöffnet bleiben und zu einer heißen 90 Grad Sauna umgewandelt, so dass auch Freunde der finnischen Sauna auf ihre Kosten kommen.

    Festliche Kirchenmusik

    Mi., 24. Dezember, 21.30 Uhr St.-Jakobus-Kirche Lauda

    In diesem Jahr erklingt in den Weihnachtsgottesdiensten in St. Jakobus Lauda wieder festliche Kirchenmusik. Am Hl. Abend stimmen Instrumentalisten mit einem kleinen geistlichen Konzert um 21.30 Uhr auf die Christmette ein. Dabei erklingt das Weihnachtskonzert von Corelli für Streicher, Flöten und Basso continuo. In der Christmette um 22 Uhr singt der Projektchor „Laudamus“ Motetten und Chorsätze zur Hl. Nacht, wie das „O heilge Nacht“ und den „Angel Carol“ von J. Rutter. Festliche Instrumentalmusik für Trompete, Streicher und Orgel wird ebenfalls zu hören sein. Am 1. Weihnachtstag erklingt im Weihnachtsfestgottesdienst um 10.30 Uhr die „Pastoralmesse“ von Mawby für Chor, Flöten und Orgel, das „Transeamus“ (Schnabel) und „Denn die Herrlichkeit Gottes des Herrn“ von Händel. Es singt der Kirchenchor St. Jakobus, begleitet von zwei Flöten und Orgel. Weihnachtliche Bläsermusik gespielt vom Jugendquintett des Musikvereins Umpfertal ergänzt das Programm.

    In der abendlichen Weihnachtsvesper um 18.30 Uhr erklingt weihnachtliche Orgelmusik. Es singt die Schola des Kirchenchores St. Jakobus.

    Nachmittag für Senioren

    Di., 6. Januar, 14 Uhr Stadthalle Grünsfeld

    Alle Senioren aus Grünsfeld, Paimar und Hausen ab dem 60. Lebensjahr sind mit Ehe- oder Lebenspartner von der Gemeinde zur alljährlichen Seniorenfeier eingeladen. Unbeschwerte Stunden bei Kaffee und Kuchen sowie einer guten Vesper versprechen die Veranstalter. Die Jungmusiker der Musikkapelle Grünsfeld, der Männergesanggesangverein Liedertafel Grünsfeld und die Grünbachtaler tragen zur musikalischen Unterhaltung bei. Für die Gäste aus Paimar und Hausen steht ein kostenloser Fahrdienst bereit. Abfahrt in Paimar ist um 13.40 Uhr, Abfahrt in Hausen ist um 13.45 Uhr jeweils an der Bushaltestelle. Die Rückfahrt ist nach Beendigung der Feier. Wer in Grünsfeld wohnt und schlecht zu Fuß ist, wird von den Stadträten gerne an der Haustür abgeholt und wieder nach Hause gebracht. Anmeldung hierzu bis Mittwoch, 5. Januar, im Bürgerbüro des Rathauses unter Tel. (09346) 92 11-0.

    Ordensabend der Narren

    Di., 30. Dezember, 19 Uhr Vereinsheim Grünsfeld

    Beim Ordensabend der Narrengilde Grünsfeld werden wieder langjährige und verdiente Mitglieder geehrt. Elferräte kommen im kompletten Ornat mit Mütze, alle übrigen Mitglieder im Verein-Shirt. Die Verantwortlichen hoffen auf zahlreiches Erscheinen, da an diesem Abend auch die Einteilung für die Inthronisation gemacht wird.

    Bürgerempfang der Stadt

    Do., 8. Januar, 19 Uhr Stadthalle Grünsfeld

    Zum Bürgerempfang im neuen Jahr der Stadt sind alle Bürger eingeladen. Hier kann man sich in entspannter Atmosphäre begegnen, gute Wünsche für das neue Jahr austauschen und gemeinsam ins Gespräch kommen.

    Musikalisch wird der Bürgerempfang von den Krensheimer Musikanten umrahmt.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!