• aktualisiert:

    Großrinderfeld

    Tom Kritz ist neuer Schützenkönig

    Tom Kritz (Dritter von links) ist der neue Schützenkönig, 1. Ritter Uwe Behringer (rechts daneben), 2. Ritter Elsbeth Reinhart. Es gratulierten Vereinsschießleiter Wolfgang Werner (links) und Oberschützenmeisterin Birgit Hauck (rechts) Foto: Matthias Ernst

    Das traditionelle Dreikönigsschießen des Schützenvereins Großrinderfeld fand in diesem Jahr einen Tag früher statt, da man die Kollision mit anderen Veranstaltungen fürchtete. Oberschützenmeisterin Birgit Hauck begrüßte die 25 Teilnehmer neben dem Schießstand unter der Turnhalle. Den ganzen Tag über schossen die Sportschützen mit Luftpistole und Luftgewehr auf die vereinseigenen Schießstände und ermittelten den oder die Nachfolgerin von Elsbeth Reinhart.

    Alle legten sich mächtig ins Zeug, doch letztlich gewann Tom Kritz den Ehrentitel: Schützenkönig 2019. Er war als letzter auf den Schießstand gegangen und gewann souverän die Königswürde mit einem 202,0 Teiler. Erster Ritter und damit zweitbester Schütze wurde Uwe Behringer (225,1 Teiler), 2. Ritter ist in diesem Jahr Elsbeth Reinhart (252,2). Jugendkönig wurde Elias Hauck (1255,0). Das Königsschießen ist eine sehr schwierige Disziplin. Nur einen Schuss darf jeder Teilnehmer abgeben und der Schütze oder die beste Schützin gewinnt eben.

    Jochen Horn gewann sowohl in der Schützenklasse Luftgewehr, als auch in der Schützenklasse Luftpistole. Bei den Junioren gewann Tom Kritz. Beim Vesperschießen konnten Birgit Hauck, Matthias Brand, Jochen Horn und 21 weitere Schützen einen Preis einheimsen. Den Eugen-Stößer Gedächtnispokal gewann Elsbeth Reinhart vor Wolfgang Werner und Mathias Brand und beim Preisschießen gewann Tobias Reinhart vor Mathias Brand und Jochen Horn.

    Vereinsschießleiter Wolfgang Werner attestierte hervorragende Leistungen der einzelnen Schützen, auch wenn dieses Mal etwas weniger Teilnehmer als sonst dabei waren. Trotzdem wurde traditionell mit einem Glas Wein auf den neuen Schützenkönig angestoßen, der den Sprung vom Nachwuchs zu den Erwachsenen gut überstanden hat.

    Den Eugen Stößer Gedächtnis-Wanderpokal gewann Elsbeth Reinhart, den Wanderpokal der Junioren ging an Tom Kritz und die Wanderpokale für Luftgewehr und Luftpistole errang Jochen Horn Foto: Matthias Ernst

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!