• aktualisiert:

    Lauda-Königshofen

    Umzäunung umgefahren

    Schaden in Höhe von circa 17 000 Euro ist die Folge eines Unfalls in Lauda-Königshofen. Am Mittwochnachmittag war eine 70-Jährige mit ihrem Pkw auf der K 2847 von Oesfeld in Richtung Oberbalbach unterwegs. Kurz vor Oberbalbach kam sie aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und durchfuhr eine Umzäunung des Fußballplatzes, berichtet die Polizei. Ebenfalls beschädigt wurden ein Verkehrszeichen und ein Leitpfosten. Die 70-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und wurde von einer Rettungswagenbesatzung in ein Krankenhaus gebracht. Am Wagen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 2000 Euro. Der weitere Sachschaden beläuft sich auf circa 15 000 Euro. Bei dem Einsatz war neben der Polizei auch die Feuerwehr vor Ort.

    Bearbeitet von Andreas Knappe

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!