• aktualisiert:

    NIEDERSTETTEN

    Von Autofahrer wohl übersehen: 51-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

    Ein 51 Jahre alter Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag um 13.45 Uhr auf der Bundesstraße 290 bei Niederstetten, berichtet die Polizei. Ein 37 Jahre alter Mann bog mit seinem Audi A4 von Niederstetten kommend auf die bevorrechtigte Bundesstraße 290 ein, um in Richtung Blaufelden weiterzufahren. Dabei übersah er, wie die Polizei vermutet, aus Unachtsamkeit den 51-Jährigen mit seinem Motorrad, der auf der Bundesstraße fuhr. Durch die Kollision stürzte der Motorradfahrer schwer und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Autofahrer und seine 28-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Schaden, den die Polizei auf rund rund 4000 Euro schätzte.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (1)

      Kommentar Verfassen

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!