• aktualisiert:

    TAUBERBISCHOFSHEIM

    Von Kupplung gerutscht

    Weil der Fahrer eines Fords am Dienstagnachmittag von der Kupplung seines Wagens gerutscht ist, kam es nach Vermutungen der Polizei zu einem Verkehrsunfall. Der 60-Jährige war auf der Bahnhofstraße in Tauberbischofsheim unterwegs und fuhr in Richtung Bahnübergang. Dort wollte er nach links in Richtung Wellenbergstraße abbiegen und hatte sich auch schon eingeordnet. Offenbar rutschte er dann beim Anhalten vom Kupplungspedal weshalb sein Fahrzeug in die bevorrechtigte Wellenbergstraße einfuhr und dort frontal gegen die rechte Fahrzeugseite eines von links kommenden, in Richtung Bahnhof fahrenden, BMW krachte. Die Insassen waren angeschnallt und wurden nicht verletzt. Es entstand Schaden von etwa 7000 Euro.

    Bearbeitet von Klaus Richter

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!