• aktualisiert:

    ASSAMSTADT

    Warnstreik der IG Metall

    Die Beschäftigten von Magna Assamstadt kämpfen im Rahmen der aktuellen Tarifrunde für eine Anbindung an den Flächentarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie. Für den heutigen Dienstag, 10. Mai, ruft die IG Metall Tauberbischofsheim ihre Mitglieder daher zu einer zentralen Warnstreik-Aktion ab 12 Uhr bei Magna in Assamstadt auf.

    Erwartet werden laut Pressemitteilung der Gewerkschaft knapp 1000 IG-Metaller, die eine Hälfte Beschäftigte des Magna-Werkes, die das erste Mal in der Geschichte des Betriebes die Arbeit für ihre Forderungen niederlegen.

    Die andere Hälfte werden warnstreikende IG Metaller anderer Metall- und Elektrobetriebe aus Main-Tauber- und Neckar-Odenwald-Kreis sein, die ihre Kollegen von Magna unterstützen wollen.

    Gemeinsames Ziel der Warnstreikenden: ihre Forderung nach fünf Prozent mehr Entgelt durchzusetzen.

    Um 13.15 Uhr startet der Demonstrationszug durch Assamstadt, um 14.30 Uhr findet die Abschlusskundgebung Platz hinter dem Rathaus, Assamstadt, Bobstadter Str. 1, statt. Sprecher werden sein: Sabine Maurer, Betriebsratsvorsitzende Magna Assamstadt; Gerd Koch, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Tauberbischofsheim; Harald Gans, Gewerkschaftssekretär IG Metall Tauberbischofsheim.

    Ende der Veranstaltung ist gegen 16.30 Uhr.

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!