• aktualisiert:

    WERTHEIM

    Zeugen einer Körperverletzung gesucht

    Die Polizei sucht Zeugen einer Körperverletzung, die sich laut Polizei am frühen Samstagmorgen um 2.45 Uhr in Wertheim zugetragen hat. Ein 41-Jähriger hörte in der Nacht Gegröle aus Richtung der Förderschule in der Bismarckstraße. Der Mann begab sich zur Nordseite des Schulgebäudes, wo er zwei junge Männer und eine Frau bemerkte, die augenscheinlich alkoholische Getränke zu sich nahmen und über ihr Handy Musik abspielten.

    Ohne etwas zu sagen, wollte der 41-Jährige wieder zurückgehen, wurde aber dann von nun drei jungen Männern abgepasst. Er wurde von ihnen festgehalten, wodurch es zu einem Gerangel kam und der Mann zu Boden ging. Einer der jungen Männer griff ihn dann an, schlug ihn auf den Kopf und fragte dabei was er denn dahinten zu suchen hatte.

    Zuletzt trat der Angreifer nach dem am Boden liegenden Mann. Vier weitere Männer, vermutlich Bekannte des Trios, stießen zu der Gruppe. Von dieser gingen sechs über die Uihlein- und Bismarckstraße in Richtung Kino. Der letzte noch verbleibende junge Mann ging nach rechts in Richtung Hospitalstraße. Alle Personen schätzt der Geschädigte auf 20 bis 23 Jahre. Der Haupttäter hatte einen dunkelblonden Igelhaarschnitt, war schlank und etwa 1,75 Meter groß. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wertheim unter Tel. (0 93 42) 9 18 90 in Verbindung zu setzen.

    Bearbeitet von Klaus Richter

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!