• aktualisiert:

    Niederstetten

    Zwei Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

    Am Samstag gegen 14 Uhr befuhr nach Polizeinangaben ein 50-jähriger mit seinem Ackerschlepper an dem eine Sämaschine angehängt war, die L 1020 von  Rinderfeld in Richtung Wildentierbach. Wenige hundert Meter vor der  Einmündung nach Dunzendorf blinkte er  und wollte links in ein  Ackerfeld einfahren.

    Zum gleichen Zeitpunkt wollten zwei Motorräder den Schlepper überholen. Der Vorausfahrende, ein 58-Jähriger, befand sich mit seiner Harley-Davidson bereits auf der linken Fahrbahnseite, als er seinen Überholvorgang abbrach. Die ihm nachfolgende 52-jährige Triumpf-Lenkerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf die Harley-Davidson trotz Vollbremsung auf.

    Beide Motorradfahrer kamen zu Fall und verletzten sich hierbei  schwer. Eine Berührung mit dem Ackerschlepper fand nicht statt. Am  Unfallort war die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften,  sowie zwei Rettungswagen mit Notarzt im Einsatz. Bei dem Unfall entstand einSchaden von rund 9000 Euro

    Bearbeit von Ralf Zimmermann

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!