• aktualisiert:

    Bad Mergentheim

    E-Auto- und E-Bike-Sharing in Bad Mergentheim startet

    Zwei E-Bikes können nun am Bahnhof Bad Mergentheim ausgeliehen werden (von links): Stadtwerk-Geschäftsführer Paul Gerig, Landrat Reinhard Frank, Oberbürgermeister Udo Glatthaar und Jürgen Unterwandling von der Hersteller-Firma Ansmann.
    Zwei E-Bikes können nun am Bahnhof Bad Mergentheim ausgeliehen werden (von links): Stadtwerk-Geschäftsführer Paul Gerig, Landrat Reinhard Frank, Oberbürgermeister Udo Glatthaar und Jürgen Unterwandling von der Hersteller-Firma Ansmann. Foto: Frank Mittnacht

    Am Bahnhof Bad Mergentheim werden zur Verbesserung der individuellen Reiseketten zwei E-Bikes und ein E-Auto zum Verleih angeboten, heißt es in einer Pressemitteilung. Bereits Mitte Dezember wurde eine entsprechende Vereinbarung zwischen dem Stadtwerk Tauberfranken, der Ansmann AG, der Westfrankenbahn, dem Taubermobil Carsharing e.V. und der Verkehrsgesellschaft Main-Tauber unterzeichnet. Bedingt durch die Corona-Krise musste das Projekt verschoben werden. Nun  konnte mit dem Verleih des E-Autos und der beiden E-Bikes gestartet werden.

    Das E-Auto wird am Parkhaus beim Bahnhof in der Zaisenmühlstraße stationiert und ist rund um die Uhr verfügbar. Die beiden E-Bikes werden am Bahngleis 1 während der Öffnungszeiten der Mobilitätszentrale zum Verleih angeboten, also von Montag bis Freitag von 8 bis 12 und von 12.30 bis 18 Uhr sowie am Samstag von 8 bis 12 Uhr. Der Verleih erfolgt im Rahmen eines stationsbasierten Systems. „Das bedeutet, dass das ausgeliehene Fahrzeug wieder an der Ausleihstation abgegeben werden muss“, erläutert Jochen Müssig, ÖPNV-Dezernent beim Landratsamt und VGMT-Geschäftsführer.

    Die Vorsitzende des Taubermobil Carsharing e.V., Dorothea Grebbin, informiert darüber, dass die Buchung und Abrechnung der Fahrzeuge ausschließlich über die neue Taubermobil App möglich ist. „Die App verfügt über eine Standortkartenfunktion. Mit Hilfe dieser Funktion lassen sich die jeweiligen Ausleih- und Rückgabestandorte ganz einfach finden“, ergänzt Grebbin.

    Für die Nutzung der E-Bikes fällt ein Mietpreis von zwei Euro pro Stunde und maximal 25 Euro am Tag an. Für den Verleih des E-Autos ist eine weitergehende Registrierung notwendig, hierfür fällt eine Registrierungsgebühr in Höhe von 19 Euro an. Der Preis pro Stunde beträgt für das E-Auto fünf Euro, jedoch höchstens 55 Euro am Tag. Je gefahrenem Kilometer fallen 0,20 Euro an. Die Stromkosten sind darin bereits enthalten.

    Informationen zum E-Auto- und E-Bike Sharing am Bahnhof Bad Mergentheim gibt es unter www.vgmt.de und www.taubermobil.de, in der Mobilitätszentrale im Bahnhof Bad Mergentheim sowie während der Geschäftszeiten der VGMT unter Tel.: (09343) 62 14 0. Gedruckte Infoflyer zu dem neuen Angebot gibt es bei der Stadt Bad Mergentheim, der Stadtwerk Tauberfranken GmbH, dem Taubermobil Carsharing e.V. und in der Mobilitätszentrale.

    Freude über das E-Auto auf dem Stellplatz in der Zaisenmühlstraße in Bad Mergentheim (von links): Landrat Reinhard Frank, Stadtwerk-Geschäftsführer Paul Gerig, Taubermobil-Vorsitzende Dorothea Grebbin und Oberbürgermeister Udo Glatthaar.
    Freude über das E-Auto auf dem Stellplatz in der Zaisenmühlstraße in Bad Mergentheim (von links): Landrat Reinhard Frank, Stadtwerk-Geschäftsführer Paul Gerig, Taubermobil-Vorsitzende Dorothea Grebbin und Oberbürgermeister Udo Glatthaar. Foto: Frank Mittnacht
    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Tauber-Newsletter!

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!