• aktualisiert:

    Großrinderfeld

    Fünf Hektar Feld verbrannt

    Vermutlich abgebranntes Feuerwerk war die Ursache eines Feldbrandes am Donnerstagmittag bei Großrinderfeld. Fünf Hektar eines Feldes im Gewann Grünsfelder Höhe nahe der L578 brannten gegen 14.30 Uhr. Die Feuerwehr Großrinderfeld und örtliche Landwirte konnten das Feuer unter Kontrolle bringen und löschen, berichtet die Polizei. In der Nähe des Brandortes sahen Zeugen einen mit zwei Personen besetzten silberfarbenen Kleinwagen.

    Die Insassen des Kleinwagens und weitere Zeugen des Brandes werden gebeten sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, Tel.: (09341) 810, zu melden.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Tauber-Newsletter!

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!