• aktualisiert:

    Tauberbischofsheim

    Rosenfreunde bieten wieder Beratung in den Gärten an

    Die Rosen blühen und geben uns Hoffnung und Kraft, dass wir recht bald in unseren normalen Alltag zurückfinden. Bis 30. Juni hat der Vorstand des Vereins Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde e.V. seinen 50 Freundeskreisen in Deutschland alle Veranstaltungen untersagt. Aber im Augenblick gibt es im näheren Umkreis keine Neuinfektionen. So kann man sich – mit dem empfohlenen Abstand und unter Einhaltung der Regeln, die allgemein gelten – auch wieder zur Beratung in den Gärten treffen, heißt es in einer Pressemitteilung. Wer Fragen hat, kann an Email rosenfreunde-taubertal@gmx.de oder per Post an Irmgard Linke, Rosenfreunde Taubertal, 97993 Creglingen, Hauptstraße 10 schreiben oder anrufen Tel.: (07933) 700412.

    Auch der Rosenkongress in Überlingen konnte nicht stattfinden. Er wird auf nächstes Jahr verschoben, wie auch die gleichzeitig stattfindende Landesgartenschau.

    Im Rosenbogen II/2020 sind für den Freundeskreis folgende Termine angesagt: Dienstag, 11. August, Montag, 14. September und Dienstag, 12. Oktober, um 18 Uhr im Blockhaus in Creglingen. Stammtisch mit Fachsimpeleien  und Abendessen. Nichtmitglieder sind bei allen Veranstaltungen willkommen.

    Nachdem die Kosten für Vorträge finanziell in keinem Verhältnis mehr zum Besuch der Veranstaltungen standen, arbeitet der Freundeskreis Taubertal an einem neuen Konzept. Es enthält vorerst mehr als 30 Themenvorschläge mit der Bitte um Rückmeldung, woran besonderes Interesse besteht. Eigene Wünsche und Anregungen können eingebracht werden. Die Veranstaltungen finden nicht mehr am Samstag statt, sondern vorerst wechselnd zwischen Montag und Dienstag, aber auch der Mittwoch wäre denkbar. Und die Anzahl der Veranstaltungen wird jährlich auf mindestens acht Termine erweitert.

    Mitglieder des Vereins  erhalten in den kommenden Tagen Post, mit der Bitte um Rückmeldung. Mitgliedern, die die Veranstaltungen nicht besuchen können, sendet der Freundeskreis die Skripte auf Anforderung gerne zu.

    Reinhold Schneider vom Rosenhof Taubertal bietet einen Schnittkurs an am  Samstag, 4. Juli, um 14 Uhr: Sommerschnitt für alle Rosenklassen nach Scarman, weiterentwickelt von Reinhold Schneider. Theorie und Praxis. Creglingen, Rosenfeld Schafgärten. Näheres und Anmeldung unter Tel.: (07933) 869.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Tauber-Newsletter!

    Bearbeitet von Lena Berger

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!