• aktualisiert:

    GROßEIBSTADT

    17-Jähriger stürzt mit Kleinkraftrad

    Eigentlich hat ein Kleinkraftrad auf einem Radweg nicht zu suchen. Am Mittwoch gegen 22.20 Uhr fuhr ein 17-Jähriger dennoch verbotswidrig auf dem Radweg zwischen Bad Königshofen und Großeibstadt. Als er im Auslauf einer Kurve Schotter wahrnahm, bremste er sein Krad so stark ab, dass er ins Schleudern geriet und zu Fall kam. Durch den Sturz zog sich der Jugendliche leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Bad Neustadt gebracht, berichtet die Bad Neustadter Polizei.

    Bearbeitet von Gabriele Kriese

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!