• aktualisiert:

    BAD NEUSTADT

    34-Jähriger stahl Schnaps im Wert von 500 Euro

    Er hat regelmäßig Schnaps geklaut, um seine Heroinsucht zu finanzieren. Am Samstag um 18.20 Uhr konnte der 34-jährige Ladendieb festgenommen werden, als er in Bad Neustadt erneut fünf Flaschen Whiskey entwedete.

    Im Laufe der zurückliegenden Woche hatte der Mann mehrfach Flaschen von hochprozentigen Getränken entwendet, diesmal konnte er vom Verkaufspersonal beobachtet und festgehalten werden, heißt es im Polizeibericht.

    Wie die Auswertung der Videoüberwachung ergab, hatte der amtsbekannte Mann 32 Flaschen Hochprozentiges im Wert von rund 500 Euro entwendet. Im Rahmen seiner Vernehmung räumte er die Taten ein und gab an, damit seine Heroinsucht zu finanzieren. Passend dazu wurde eine Konsumeinheit Heroin bei ihm sichergestellt.

    Neben der Anzeige wegen gewerbsmäßigem Diebstahl kommt deshalb noch ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz hinzu.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!