• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    70 Jahre Grundgesetz: Die Stadtbücherei feiert mit

    Die Stadt feiert das Grundgesetz: In der Stadtbücherei Bad Neustadt ist noch bis nach Pfingsten eine Ausstellung zu 70 Jahre Grundgesetz zu sehen. Zur Eröffnung trafen sich Bürgermeister Bruno Altrichter, Stadtarchivar Thomas Künzl sowie Bücherei-Leiterin Claudia Scheler. Foto: Gerhard Fischer

    Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland feiert seinen 70. Geburtstag - und die Stadtbücherei Bad Neustadt feiert mit. Bücherei-Leiterin Claudia Scheler und Stadtarchivar Thomas Künzl haben Literatur, Infomaterial, aber auch zeitgeschichtliche Dokumente aus Bad Neustadt selbst zusammengetragen, um an die Geburtsstunde des Grundgesetzes und die Begleitumstände zu erinnern.     

    Anstehen für Essensmarken hieß es noch 1949 auf dem Marktplatz von Bad Neustadt. Foto: Thomas Künzl/Stadtarchiv

    "Was war los in Bad Neustadt, als das Grundgesetz verabschiedet wurde?", diese Frage stellten sich Scheler und Künzl. Und sie fanden einige interessante Dokumente. So berichtet die Rhön- und Saalepost von einem Richtfest im Mai 1949 für das neue Berufsschulgebäude in der Otto-Hahn-Straße. Auch in die Stadtratsarbeit so kurz nach dem Zweiten Weltkrieg kann man auf Zeitungs-Kopien blicken. 

    Von der Essensmarke bis zu Adenauer

    Humor in schwierigen Zeiten: Diese Anzeige spielt auf die schwierigen Nachkriegsjahre an. Foto: Thomas Künzl/Stadtarchiv

    Andere Archivfunde zeigen Essensmarken der damaligen Zeit oder einen Zeitungsbericht mit der Vereidigung Konrad Adenauers. Interessant auch ein Dokument über die Ablehnung des Grundgesetzes durch das Bayerische Parlament. Bürgermeister Bruno Altrichter freute sich über die kleine Ausstellung in der Stadtbücherei. "Das Grundgesetz wird als etwas Selbstverständliches hingenommen. Aber andere Länder sind nicht so weit", sagte Altrichter über das Grundgesetz, das eigentlich als Provisorium gedacht war.

    Ergänzt wird die kleine Schau um Infomaterial zur die Geschichte des Grundgesetzes sowie Arbeitsmaterialien zur Verfassung für Grundschulen. Die Ausstellung in der Stadtbücherei im Bildhäuser Hof ist noch bis nach Pfingsten Mo., Di., Do. und Freitag von 10 bis 18 uhr geöffnet, Mittwochs von 14 bis 18 Uhr.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!