• aktualisiert:

    UNSLEBEN

    Asphaltwegebau im Windpark: Sperrung von Wegen

    Die Sila-5-Projektgesellschaft wird ab 19. März die Restarbeiten zum Asphaltwegebau im Windpark Streu & Saale bei Unsleben wieder aufnehmen, sofern es die Witterung zulässt. Dies teilt die Verwaltungsgemeinschaft Heustreu mit.

    Bereits in dieser Woche wird die Firma Stolz die ersten Maschinen in den Windpark bringen, um mit der Maßnahme schnellstmöglich zu beginnen. Die Arbeiten werden an den bekannten Wegen in den Gemarkungen Unsleben, Mittelstreu und Hollstadt voraussichtlich bis Ostern durchgeführt. In dieser Zeit kann es zu Vollsperrungen von Wegen kommen.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!