• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Bad Neustadt: Eine Stiftung, die nur Gutes will

    7000 Euro stellte die Pecht-Stiftung zur Verfügung. Stifterin Heidemarie Pecht (rechts) und Stiftungs-Vorsitzender Horst Dömling übergaben einen Teil des Betrages an persönlich Michaela Scherer (2. von links) und Heidrun Hennig. Foto: Eckhard Heise

    Die Pecht-Stiftung aus Bad Neustadt unterstützt in diesem Jahr drei gemeinnützige Projekte mit insgesamt 7000 Euro.

    "Tue Gutes und sprich darüber, denn Wohltätigkeit könnte Vorbild für andere sein." Getreu diesem Leitsatz folgend hat die Pecht-Stiftung schon mit einer Reihe von Spenden dort angesetzt, wo Hilfe notwendig ist. Jetzt hat Heidemarie Pecht gemeinsam mit Stiftungsvorsitzenden Horst Dömling erneut insgesamt 7000 Euro an drei soziale und karitative Einrichtungen übergeben.

    Eine Stiftung, zwei Ziele

    Vor knapp sechs Jahren hat das Ehepaar Heidemarie und Franz Pecht die Stiftung gegründet, die sich ausschließlich aus Erlösen ihres Unternehmens speist. Mit der Stiftung werden vor allem zwei Ziele verfolgt.

    Nach dem Ableben der Stifter geht das Einkaufszentrum in das Eigentum der Stiftung über. Damit soll der Erhalt des Unternehmens und der Arbeitsplätze von Mitarbeitern auf Dauer gesichert werden, erklärt Dömling. Zum anderen hat es sich das Ehepaar zur Aufgabe gemacht, Kinder und Menschen in Not zu unterstützen - auf regionaler und auch auf internationaler Ebene.

    Drei Organisationen werden diesmal unterstützt

    Auch die jüngste Vergabe folgte dieser Vorgehensweise. Und so überreichte die Stifterin jeweils 1000 Euro an den Kinderschutzband Rhön-Grabfeld und dessen Vorsitzende Michaela Scherer sowie an die Jugend- und Behindertenhilfe Oberlauringen und deren Leiterin Heidrun Hennig.

    Ein Betrag von 5000 Euro geht an die Organisation "Die drei Musketiere" in Reutlingen für ein Projekt der Flüchtlingshilfe in Syrien, wo Betroffene vor Ort direkt unterstützt werden.

          

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!