• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Bad Neustadt: Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr

    Bei der Jugendwehr konnten die Kinder Zielspritzen üben. Foto: Katharina Rösch

    Die Bad Neustädter Feuerwehr hatte sich wieder einen optimalen Termin für ihren Tag der offenen Tür ausgewählt. Begünstigt durch das herrliche Spätsommerwetter und den verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt, nutzten Jung und Alt die Gelegenheit, in der Feuerwache vorbeizuschauen.

    Gerade auch für Kinder war an diesem Nachmittag einiges geboten. So konnten die Kinder bei der Jugendwehr Zielspritzen auf ein Holzhaus mit Loch ausprobieren. Außerdem hielten die Verantwortlichen der Jugendwehr noch Informationen über die Aufgaben bei der Jugendwehr bereit. Interessant war auch das Angebot, bei dem sich Kinder eine Vorstellung machen konnten, wie Menschen mit einem Hebekissen geborgen werden. Demonstriert wurde dies mit einer Puppe, bei der den Kinder die richtigen Handgriffe und das Aufpumpen des Hebekissens erklärt wurde.

    Feuerwehr zum Anfassen

    Parallel dazu wurde das Heben mit Hebekissen an einem Auto verdeutlicht. Natürlich war auch das Feuerlöschen am Fire Trainer ein Anziehungspunkt für Kinder und Erwachsene. Fachkundig erklärten Aktive der Kreisstadtwehr den Interessierten die Ausstattungen der einzelnen Feuerwehrfahrzeuge und Gerätschaften.

    Aber auch die Kleinsten unter den Besuchern langweilten sich nicht, da sie sich auf einer Hüpfburg austoben konnten. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer sorgten dafür, dass das Motto "Feuerwehr zum Anfassen" an diesem Nachmittag umgesetzt werden konnte.

    Ein Aktiver der Feuerwehr erläuterte den Kindern anhand einer Puppe, wie im Ernstfall die Rettung durch ein Hebekissen funktioniert. Foto: Katharina Rösch

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!