• aktualisiert:

    SULZFELD

    Bastelstation direkt am Badesee

    Bastelstand am See: Anja Eichhorn, hier mit Bürgermeister Jürgen Heusinger und einigen Kindern, bietet an der spontan ei... Foto: Regina Vossenkaul

    Eine gute Idee haben zwei Dauercamperinnen am Badesee in Sulzfeld in die Tat umgesetzt: Sie beschäftigen die Kinder an einer Bastelstation. Zunächst hatten Anja Eichhorn aus Oberlauringen und ihre Nachbarin und Freundin aus Fürth, die namentlich nicht genannt werden will, Bürgermeister Jürgen Heusinger gefragt, ob sie einen sonntäglichen Bastelnachmittag organisieren dürfen. Das Bemalen von Salzteig stand auf dem Programm, was so gut angenommen wurde, dass die Baststation seit mehr als 14 Tagen eine Dauereinrichtung ist.

    Angefangen hat alles, als die Fürtherin auf ihren Sohn aufpasste, der sich im Wasser vergnügte, und dabei bastelte. Ihre Nachbarin schloss sich an und bald waren die beiden von Kindern umringt, die gern mitmachen wollten. Von 10 bis 19 Uhr täglich gilt inzwischen das Angebot an der Bastelstation. Es entstanden bereits Windlichter, verzierte Muscheln, Ketten, Tattoos, bunte Haar-Extentions und vieles mehr. „Wir würden sowieso am See sitzen, da können wir auch etwas tun“, sagen die beiden Camperinnen.

    Sie freuen sich über die Unterstützung der anderen Camper, die Material spenden, einer hat sogar einen umgebauten Milchkannenwagen zur Verfügung gestellt, damit die Materialkisten besser transportiert werden können, und die Kinder tauchen nach abgestorbenen Muscheln. Den Pavillon, der vor Sonne und Regen schützt, hat die Gemeinde zur Verfügung gestellt.

    Einen kleinen Obolus für das Material kassieren die beiden Bastlerinnen. Falls etwas von dem Geld übrig bleibt, erhält das der Bürgermeister, um es für den Campingplatz einzusetzen. Am 1. September findet das jährliche Camperfest statt, dann will er das Engagement der Dauercamperinnen entsprechend würdigen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!