• aktualisiert:

    ALSLEBEN

    CSU ehrte langjährige Mitglieder

    Hiltrud und Hubert Warmuth aus Neuses bei Hofheim wurden beim Sommerfest des CSU-Ortsverbands Alsleben für 30-jährige Mi... Foto: Reinhold Albert

    Tradition ist mittlerweile, dass in Alsleben an Mariä Himmelfahrt der CSU-Ortsverband sein Sommerfest feiert. Es begann mit einem Festgottesdienst in der St. Ursulakapelle, wo der verstorbenen Mitglieder gedacht wurde. Es schloss sich ein Mittagessen im Feuerwehrhaus an.

    Höhepunkt des nachmittäglichen Zusammenseins war die Auszeichnung langjähriger Mitglieder. So ehrten in diesem Jahr Landtagsabgeordneter Steffen Vogel, stellvertretender CSU-Kreisvorsitzender Josef Demar und die CSU-Listenkandidatin für den Landtag, Juliane Demar, mit dem Alslebener Ortsvorsitzenden Hubert Leicht das Ehepaar Hiltrud und Hubert Warmuth für 30 Jahre Treue zur CSU. Beide betreiben in Neuses bei Hofheim einen landwirtschaftlichen Betrieb. Hiltrud Warmuth ist gebürtig aus Alsleben, so dass das Paar eng mit der Grabfeldgemeinde verbunden ist. Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der CSU wurde Christian Hein aus Alsleben geehrt.

    Juliane Demar und Steffen Vogel stellten sich den Mitgliedern vor, darunter auch Ehrenvorsitzender Alfons Wohlfart und Altbürgermeister Kurt Mauer. Demar strich die Notwendigkeit der Digitalisierung gerade für ländliche Regionen heraus und verwies auf die Wichtigkeit der Hausärzteversorgung. Es gelte weiter, so die Landtagskandidatin, die ländliche Region zu stärken, um nicht nur die Abwanderung zu stoppen, sondern die Leute, die wegzogen, wieder zurückzuholen. MdL Vogel wies darauf hin, wie wichtig es gerade in unseren Tagen ist, sich für die Demokratie zu engagieren.

    Der Landtagsabgeordnete betonte die vielen Errungenschaften, wie das Landespflege- und Familiengeld, auf die Bayern stolz sein könne. Nicht umsonst sei der Freistaat das Bundesland in Deutschland, dem es am besten gehe. Nicht von ungefähr stieg die Bevölkerungszahl im Freistaat in den letzten zehn Jahren um eine Million.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!