• aktualisiert:

    Oberstreu

    Christian Zirk: Feuerwehr-Zusammenlegung ist denkbar

    Bürgermeisterkandidat Christian Zirk reist gerne und nennt seine Eltern als Vorbild.
    Bürgermeisterkandidat Christian Zirk reist gerne und nennt seine Eltern als Vorbild. Foto: Markus Schneider

    Christian Zirk ist einer von zwei Kandidaten, die in Oberstreu Bürgermeister werden möchten. Er tritt für die Bürgerliste Oberstreu/Mittelstreu (BLOM) an. Diese Redaktion stellte ihm folgende Fragen:

    Wie steht es mit der Dorferneuerung Oberstreu-Mittelstreu?

    Leider ist sowohl in Oberstreu als auch in Mittelstreu von der Dorferneuerung noch nichts zu sehen. In beiden Ortsteilen gibt es viele Stellen, an denen die Dorferneuerung ansetzen könnte. Dies würde die Ortsbilder erheblich verschönern.

    An Oberstreu mag ich besonders ...
    die ländliche Idylle und das freundschaftliche und hilfsbereite Zusammenleben.

    Bei aller Euphorie für die Dorferneuerung sollte man die Kosten aber immer im Blick haben, denn die Fördermittel alleine werden in Oberstreu und Mittelstreu nicht ausreichen.

    An Oberstreu missfällt mir ...
    die Rivalität aus vergangenen Tagen, die man ab und an auch heute noch spürt.
    Was wird aus dem Biergarten – gibt es eine Schaubrauerei, wie in einer Sitzung beschlossen?

    Keine Angabe.

    Mein Lieblingsplatz hier ist ...
    in Mittelstreu der Eiersberg und in Oberstreu der ehemalige Truppenübungsplatz, dort kann man hervorragend spazieren gehen und die Seele baumeln lassen.
    Ist für Sie eine Zusammenlegung der Feuerwehren von Ober- und Mittelstreu vorstellbar?

    Für mich ist eine Zusammenlegung der Feuerwehren sehr wohl denkbar. Um auch zukünftig eine starke, schnelle und einsatzfähige Mannschaft zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung aufrechterhalten zu können, wird es unausweichlich sein.

    Wenn ich als Bürgermeister 10 Millionen Euro frei zur Verfügung hätte, würde ich ...
    sofort mit den Sanierungsarbeiten der Straßen und Wege in beiden Ortsteilen beginnen und die Dorferneuerung  vorantreiben.
    Wann wird der Plue in Mittelstreu in Angriff genommen?

    Der Plue wird innerhalb der Dorferneuerungsmaßnahmen in Angriff genommen. Auf genaue Termine kann ich mich leider nicht festlegen.

    Zu den Zukunftsvisionen für Oberstreu zähle ich ...
    neben der Dorferneuerung den Erhalt der sozialen Einrichtungen. Des Weiteren muss es uns gelingen, beide Orte für Leute von außerhalb attraktiv zu gestalten, denn nur so wird es möglich sein, auch zukünftig eigenständig zu bleiben.
    Steckbrief
    Name: Christian Zirk
    Geburtsdatum: 05.01.1976
    Geburtsort: Bad Neustadt
    Wohnort: Mittelstreu
    Parteizugehörigkeit: parteilos
    Ausbildung/Beruflicher Werdegang: Ausbildung: Energieanlagenelektroniker, Aktuell: Freigestellter Betriebsratsvorsitzender Reich GmbH in Mellrichstadt
    Familienstand/Kinder: ledig, keine Kinder
    Ehrenämter: stellvertretender Pfarrgemeinderatsvorsitzender, Beisitzer Flurbereinigung und Jagdgenossenschaft, aktives Mitglied in den Ortsvereinen
    Hobbys/Interessen: Fußball, Politik, Reisen, Heimwerken
    Ihr Vorbild: meine Eltern
    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Bearbeitet von Kristina Kunzmann

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!