• aktualisiert:

    Mellrichstadt

    Diakon Peter Schubert wird 70 Jahre alt

    Seinen 70. Geburtstag feiert heute Diakon Peter Schubert.
    Seinen 70. Geburtstag feiert heute Diakon Peter Schubert. Foto: pow

    Seinen 70. Geburtstag begeht an diesem Samstag, 15. Februar, Peter Schubert, Diakon mit Zivilberuf in den Pfarreiengemeinschaften "Besengau, Bastheim", "Franziska Streitel, Mellrichstadt" und "Fladungen-Nordheim".

    Schubert wurde laut einer Mitteilung des POW in Berlin geboren. Nach einer Ausbildung zum Krankenpfleger legte er in Bad Driburg auf dem zweiten Bildungsweg das Abitur ab. Er studierte Theologie in Münster, Paderborn und Würzburg und schloss 1983 als Diplom-Theologe ab. Am 16. Juli 1988 weihte ihn Bischof Dr. Paul-Werner Scheele in Würzburg zum Ständigen Diakon.

    Anschließend war Schubert als Diakon in Ostheim vor der Rhön für den damaligen Pfarrverband Obere Rhön tätig, ab 1990 als hauptberuflicher Diakon. 2009 wurde der Pfarrverband aufgelöst und die Pfarreiengemeinschaft "Fladungen-Nordheim" errichtet.

    Jugendarbeit ein besonderes Anliegen

    Ein besonderes Anliegen war Schubert die Jugendarbeit, vor allem die Ministrantenarbeit. Ehrenamtlich begleitet er seit über 30 Jahren als Geistlicher Beirat die Deutsche Jugendkraft (DJK) im Kreisverband Rhön-Grabfeld und unterstützt seit vielen Jahren den Bereitschaftsdienst der Notfallseelsorge im Landkreis. 2015 ging Schubert in den beruflichen Ruhestand. Seit 2018 ist er als Diakon mit Zivilberuf in den Pfarreiengemeinschaften "Besengau, Bastheim", "Franziska Streitel, Mellrichstadt" und "Fladungen-Nordheim" tätig.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Bearbeitet von Pressemitteilung

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!