• aktualisiert:

    Sulzdorf

    Die Grabfeldrallye hat am Samstag Vorfahrt

    Toller Motorsport erwartet die Teilnehmer und Zuschauer bei der 26. Auflage der Grabfeldrallye Foto: Ralf Seidling

     Am 5. und 6. Juli geben sich wieder viele Top-Piloten in den unterschiedlichsten Klassen und Gruppen aus dem In- und Ausland in Sulzdorf an der Lederhecke ein Stelldichein: Die 26. DIMARCON-Grabfeldrallye steht vor der Tür. Das Spektakel beginnt am Freitag um 17 Uhr mit der Fahrzeugabnahme im Rallyezelt – eine tolle Gelegenheit nicht nur für schöne Bilder, sondern auch kurzweilige „Benzingespräche“.

    Wertungsprüfungen auf fünf Strecken

    Am Rallye-Samstag wartet auf Teilnehmer und Zuschauer dann wie gewohnt eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Rallye, die nach den Statuten des Rallye Supercup e. V. durchgeführt wird. So werden Wertungsprüfungen auf fünf verschiedenen Strecken gefahren. Insgesamt gibt es elf Sprintprüfungen zwischen 6 und 11-Kilometer und einen Rundkurs. Dieser führt am Ende und als Krönung der Rallye mitten durch Sulzdorf. Neu ist, dass dieser Rundkurs in diesem Jahr erstmals dreimal von den Teilnehmen absolviert werden muss. Start ist am Samstag um 11 Uhr Start der Rallye ist am Samstag um 11 Uhr. Es werden insgesamt drei Schleifen gefahren, die jeweils durch eine Service-Zone auf dem Betriebshof der Firma Hund-Büromöbel in Sulzdorf unterbrochen sind.

    Angeführt wird das Teilnehmerfeld von einem schönen Vorauswagenfeld für Freunde des historischen Rallyesports: Die Slowly-Sideways-Truppe von Reinhard Klein, die nur selten auftritt, ist wieder zu Gast. Außerdem gibt es erstmals ein so genanntes „Demo-Feld“, in dem einige tolle Fahrzeuge stehen werden. Der ereignisreiche und hoffentlich spannende Rallyetag findet am Samstagabend mit der legendären Siegerehrung und der großen Party im Rallyezelt wie immer sein unterhaltsames Ende.

    Es kommt zu Sperrungen

     Aufgrund der 26. DIMARCON-Grabfeldrallye am Samstag, 6. Juli, werden Streckensperrungen vorgenommen. Die Rallye-Teilnehmer werden in diesem Zeitraum die Straßen und Wege als Wertungsprüfungen mit Wettbewerbstempo absolvieren. Ein Betreten oder Befahren der gesperrten Strecken ist in diesem Zeitraum nicht möglich. Hierfür bittet der AMC Bad Königshofen um Verständnis. Die Veranstaltung ist ordnungsgemäß durch die Landratsämter Rhön-Grabfeld, Haßberge und Schmalkalden-Meiningen genehmigt. Der Veranstalter weist darauf hin, dass den Anweisungen der Streckenposten Folge zu leisten ist. Die Besucher werden gebeten die ausgeschilderten Parkplätze und Zuschauerpunkte zu nutzen.

    Toller Motorsport erwartet die Teilnehmer und Zuschauer bei der 26. Auflage der Grabfeldrallye Foto: Ralf Seidling

     Ab Donnerstagvormittag sind an folgenden Verkaufsstellen Programmhefte zur 26. DIMARCON-Grabfeldrallye erhältlich: Aral-Tankstelle in Bad Königshofen, Freie Tankstelle Zehner in Bad Königshofen, Tankstelle Walther in Bad Königshofen, Aral-Tankstelle Uwe Bayer in Saal, Just-Stop in Burgpreppach direkt an der B303, Autoteile Leicht in Hofheim, RGT Fachmarkt in Bad Neustadt, Auto Pötsch in Ermershausen und Metzgerei König in Sulzdorf. (rs) Infos www.grabfeldrallye.de.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!