• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Die Kandidatenlisten für die Kommunalwahl sind komplett

    Sitzung des Wahlausschusses: Neuschter Liste darf bei der Kommunalwahl antreten.
    Die Frist für die Aufstellung von Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 ist abgelaufen. Der Wahlausschuss bestätigte die Bürgermeisterkandidaten sowie die Listen für die Wahl des Stadtrates. 
    Die Frist für die Aufstellung von Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 ist abgelaufen. Der Wahlausschuss bestätigte die Bürgermeisterkandidaten sowie die Listen für die Wahl des Stadtrates.  Foto: Christian Hüther

    Die Akten zur Kommunalwahl am 15. März füllen im Rathaus mittlerweile einen halben Wäschekorb. Und das ist durchaus wörtlich zu verstehen. Mit einem weißen Kunststoff-Wäschekorb gefüllt mit Unterlagen war Ordnungsamtsleiter Fabian Helmerich zur Sitzung des Wahlausschusses gekommen. Einziger Tagesordnungspunkt: Die rechtlich bindende Feststellung der Kandidaten für das Bürgermeisteramt und den Stadtrat.

    Große Überraschungen wurden in der Wahlausschusssitzung nicht mehr kund getan. Wahlleiter Michael Weiß und Fabian Helmerich als Stellvertreter arbeiteten die Formalien für die bald in Druck gehenden Stimmzettel ordnungsgemäß ab. Die Frist für die Aufstellung von Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 ist in dieser Woche abgelaufen.

    Kurz vor Ende der Antragsfrist wurde noch das Ergebnis der neu formierten Neuschter Liste bekannt gegeben: Die geforderten 180 Unterschriften auf der Unterstützerliste sind deutlich übertroffen worden. Michael Weiß bestätigte 362 gültige Unterschriften für den Bürgermeisterkandidaten Johannes Benkert sowie 355 gültige Unterschriften für die Liste der Stadtratskandidaten. Damit ist die Neuschter Liste definitiv bei der Kommunalwahl mit dabei. Benkert tritt gegen die Kandidatin der CSU, Christiane Hanshans, sowie den Kandidaten der Freien Wähler Bad Neustadt e.V., Michael Werner, an. Kandidatenlisten für den Stadtrat haben neben der Neuschter Liste Bündnis 90/Grüne, CSU, FDP, Freie Wähler und SPD eingereicht.

    "Alle Beschlüsse zu den Bürgermeisterkandidaten sowie die Listen für die Wahl des Stadtrates wurden ohne Gegenstimme vom Wahlausschuss angenommen", sagte Michael Weiß. Die kompletten Listen für die Wahl des Stadtrates werden in Kürze noch einmal veröffentlicht. Kurz vor der Wahl auch die fertigen Stimmzettel für die Bürgermeister- wie die Stadtratswahl.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!