• aktualisiert:

    Fladungen

    Die Lebens- und Arbeitswelt vergangener Tage

    Beim Museumsfest im Freilandmuseum Fladungen konnte man wieder alte Handwerkskunst bewundern. Foto: Eva Wienröder

    Am Wochenende wurde im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen das große Museumsfest gefeiert. Beim "FreiLandFest" ging es in den Hofstellen betriebsam zu und die Besucher konnten die dörfliche Lebens- und Arbeitswelt vergangener Tage hautnah erleben.

    Darüber hinaus warteten zahlreiche Mitmach-Gelegenheiten auf die Besucher, es gab ein Bühnenprogramm mit Theater und Kabarett sowie Themenführungen. Auch Direktvermarkter waren vor Ort und boten Honig, Edelbrände, Wurst, Käse, Brot und andere regionale Erzeugnisse an.

    Einen kulinarischen Streifzug durch die Rhön ermöglichte die Wirte-Vereinigung "Rhöner Charme" mit einem reichhaltigen Essensangebot. Ein ausführlicher Bericht über den Saisonhöhepunkt im Freilandmuseum folgt.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!