• aktualisiert:

    GROßEIBSTADT

    Die neue Dorfchronik ist bald fertig

    Bürgermeister Emil Sebald bat in der Gemeinderatssitzung die Ratsmitglieder um Unterstützung bei der Bearbeitung des Manuskriptes für die neue Gemeinde-Chronik mit einem Umfang von mehr als 450 Seiten. Genau durchlesen sollte man diese, Ergänzungen einfügen und notfalls korrigieren. Noch im Herbst dieses Jahres soll die Chronik von Großeibstadt, die Kreisheimat- und Archivpfleger Reinhold Albert erstellt, vorgestellt werden.

    Appell zum Wassersparen

    Aufgefordert hat der Bürgermeister zudem die Bürgerinnen und Bürger von Groß- und Kleineibstadt Wasser zu sparen. Man hatte festgestellt, dass zur Zeit mehr Wasser als üblich verbraucht wird. Die Brunnenpegel seien zwar noch nicht im kritischen Bereich, wenn auch der Grundwasserspiegel leicht gesunken ist, aber trotzdem sollte Wasser nicht für Rasensprengen oder Baumgießen verwendet werden.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!