• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Einschränkungen für den Verkehr

    Am Samstag und Sonntag, 19. und 20. Oktober, wird in der Innenstadt von Bad Neustadt ein Mittelaltermarkt mit verkaufsoffenem Sonntag stattfinden. In diesem Zuge wird es, laut Mitteilung der Stadt Bad Neustadt, zu Einschränkungen für den Allgemeinverkehr kommen.

    Der Bereich am Marktplatz wird am Sonntag gesperrt. Das bedeutet, dass die Straße entlang des Marktplatzes für den Allgemeinverkehr von 12.30 bis 17.30 Uhr gesperrt ist. Die Absperrmaßnahmen werden von der Feuerwehr Lebenhan durchgeführt.

    Anwohner der Bauerngasse, Schuhmarktstraße, Kellereigasse, Storchengasse und Spitalgasse können an der Einmündung Apothekengasse bei Blumen Oppelt über die Alte Pfarrgasse zu ihren Wohnungen gelangen. Die Zufahrten und Ausfahrten für Anwohner in der Zwiebelgasse, Roßmarktstraße und Weingasse sind ebenfalls gegeben. Die Besucher werden gebeten, die kostenlosen Parkplätze auf den innenstadtnahen Großparkplätzen zu nutzen.

    Nessi fährt nicht in die Innenstadt

    Die Nessi-Haltestellen Marktplatz und Hohntor können am Sonntag, 20. Oktober, wegen des Mittelaltermarktes und der damit verbundenen Sperrung der Innenstadt in der Zeit von 12.30 bis 17.30 Uhr von den Nessi-Stadtbuslinien nicht angefahren werden, teilen darüberhinaus die Stadtwerke Bad Neustadt mit. Es wird darum gebeten, die Haltestelle Busbahnhof zu benutzen (kurzläufiger Fußweg über die Falaiser Brücke). Für Rollstuhlfahrer, Rollatoren und Kinderwägen empfiehlt sich der komfortablere Fußweg über Hohntor-Stadthallenkreuzung.

    Bearbeitet von Pressemitteilung

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!