• aktualisiert:

    Reyersbach

    Firmlinge haben Spenden gesammelt

    Die Firmlinge der Pfarreiengemeinschaften Franziska Streitel und Besengau, Bastheim überreichten Spenden an Kinderärztin Elke Schellenberger von der Kinderpalliativstation der Malteser in Würzburg und an Pamela Hahn und Tochter Maya für die Marshall-Smith-Stiftung. Weitere Spenden gingen an das Kinderheim Willmars und die Station Regenbogen. Foto: Brigitte Gbureck

    36 Firmlinge aus den Pfarreiengemeinschaften Franziska Streitel Mellrichstadt und Besengau, Bastheim hat Gemeindereferentin Michaela Köller auf die Firmung vorbereitet, die sie am 18. Juli empfangen. In dieser Zeit haben die Jugendlichen viel Einsatz bewiesen, um Spenden zu sammeln.

    Die Firmlinge berichteten über ihre Aktionen. Ein Solidaritätslauf brachte 516,25 Euro ein, die als Spende an die Kinderpalliativstation der Malteser in Würzburg gehen. 430 Euro erbrachte eine Ostereier-Aktion. Das Geld wurde bereits an das Kinderheim Willmars übergeben. Nach dem Pfingstgottesdienst wurde Sekt und O-Saft angeboten. Die eingenommenen 110 Euro erhielten Pamela Hahn und ihre Tochter Maya für die Marshall-Smith-Stiftung. Bei der Minibrot-Aktion in der Fastenzeit kamen 701,53 Euro zusammen, die an die Station Regenbogen weiter geleitet werden.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!