• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Geldsegen für die Palliativstation von einer treuen Spenderin

    Christina Leiber (Dritte von links) überreichte eine Spende an die Palliativstation am Rhön-Klinikum Campus Bad Neustadt. Darüber freuen sich mit ihr (von links nach rechts) Dr. Ute Hiby (leitende Ärztin der Palliativstation), Gerlinde Vatter (pflegerische Leitung) und Dr. Michael Schneider (Vorsitzender des Fördervereins Palliativmedizin). Foto: Andreas Greubel

    Schon seit mehreren Jahren spendet Christina Leiber aus Sandberg an die Palliativstation am Rhön-Klinikum Campus Bad Neustadt. 2019 kamen in der dafür bereitgestellten Spendenbox bei den Gebetskreisen der Pfarrgemeinde und den Totengebeten, bei denen sie von Barbara Geis unterstützt wird, insgesamt 400 Euro zusammen. Bei der Scheckübergabe betonte Leiber, dass ihr die Unterstützung der Palliativstation ein persönliches Anliegen sei und sie wisse, dass das Geld hier gut aufgehoben sei. Dr. Michael Schneider, Vorsitzender des Fördervereins Palliativmedizin, erklärte, dass die Spende unter anderem für Fortbildungsmaßnahmen von Pflegekräften und Einrichtungsgegenstände verwendet werde. Er freute sich gemeinsam mit Dr. Ute Hiby, leitende Ärztin der Palliativstation, und Gerlinde Vatter, pflegerische Leitung, über die Spende. 

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!