• aktualisiert:

    SALZ

    Geschichte von zwei ungleichen Freunden

    In der Bücherei Salz stellte Kinderbuchautorin Silke Quast mit Illustratorin Alexandra Schmitt ihr Erstlingswerk vor. Foto: Gisela Müller

    Spannende Abenteuer mit „Fluffl“ und „Sumsi“ erlebten zahlreiche Kinder mit ihren Eltern und Großeltern in der Bücherei Salz. Kinderbuchautorin Silke Quast stellte mit Illustratorin Alexandra Schmitt ihr Erstlingswerk vor.

    Inspiriert, ein eigenes Kinderbuch zu schreiben, wurde Quast durch ihre Tochter, die sich wie alle Kleinkinder, gerne Abenteuergeschichten erzählen und vorlesen lässt. Für das Buch hat sie all ihre Fantasie spielen lassen. Die in Salz lebende Illustratorin, Alexandra Schmitt, hat mit ihren bezaubernden Bildern der Geschichte Lebendigkeit verliehen.

    Aufmerksam lauschten die Zuhörer Silke Quast, als sie die berührende Geschichte über Mut und Freundschaft vorlas, berichtet die Bücherei in einer Pressemitteilung. „Eines Tages trifft die Fledermaus Fluffl die kleine Schwalbe Sumsi, die ihre Eltern verloren hat. Die kleine Fledermaus möchte Sumsi gerne bei der Suche helfen, denn Sumsis Eltern sind wohl bereits in den Süden geflogen. Mutig machen sich die beiden ungleichen Freunde gemeinsam auf die lange, beschwerliche Reise nach Afrika.“

    Die Zeit verging wie im Flug und die Veranstaltung war viel zu schnell vorbei. Im Anschluss konnten die Besucher ein von der Autorin sowie der Illustratorin signiertes Exemplar erwerben. Alexandra Schmitt verteilte noch Bilder zum Ausmalen der beiden Helden, die die Kinder mit nach Hause nehmen durften.

    Magdalena Klein, Maria Koch, Simone Merkl, Lissy Müller und Gisela Müller vom Büchereiteam bedankten sich bei Quast und Schmitt für die kurzweilige Vorlesestunde. Als Dankeschön erhielten sie eine aus Holz geschnitzte Schwalbe.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!