• aktualisiert:

    Schönau

    "Happy Spielplatz" renoviert den Schönauer Kinderspielplatz

    Vorbildliches Engagement für die Renovierung des Spielplatzes an der Schönauer Sonnenstraße zeigt die neu gegründete Elterninitiative "Happy Spielplatz". Die Eltern haben sich zum Ziel gesetzt, bis zum nächsten Jahr unter Mithilfe aus der Bevölkerung für einen neu sanierten Spielplatz zu sorgen Foto: Manfred Zirkelbach

    "Die Ärmel hochkrempeln" wollen in den nächsten Wochen und Monaten junge Schönauer Eltern und für ihre Sprösslinge den Spielplatz in der Schönauer Sonnenstraße wieder auf Vordermann bringen. Unter der Bezeichnung "Happy Spielplatz" hat sich vor kurzem hierzu eine Initiative gegründet.

    Über 30 Jahre alt sind die beiden Gemeindespielplätze nun bereits  und sie seien noch nie so recht grundlegend saniert worden. Man habe halt immer wieder einmal kleinere Schäden ausgebessert, so die beiden Sprecherinnen der Initiative Katja Hippeli und Jasmin Simon-Patzelt. Den Spielgeräten sehe man das Alter schon von weitem an, da sei "schon seit längerem der Lack ab". Das seien keine besonders günstigen Voraussetzungen für Eltern und Kinder, diese Spielplätze zu besuchen. Insbesondere die ganz Kleinen kämen dabei besonders zu kurz, weil überdies viele Spielgeräte für sie überhaupt nicht geeignet seien.

    Spielgeräte für Kleinkinder sollen angeschafft werden

    Es bestehe demnach dringend Handlungsbedarf. Um das Spielen attraktiver zu machen, solle deshalb die Sanierung des Spielplatzes an der Sonnenstraße in Angriff genommen werden. Die vorhandenen Spielgeräte müssten einer gründlichen Renovierung unterzogen, weitere Geräte von anderen Spielplätzen dementsprechend "umgesiedelt" werden. Weiterhin will sich die Initiative dafür einsetzen, gerade für Kleinkinder geeignete Spielgeräte anzuschaffen. Die Arbeiten hierzu wollen die Eltern selbst in die Hand nehmen und die Anlage kreativ wie einladend neu gestalten. Von der Gemeinde erhoffen sie sich natürlich Unterstützung.

    Bis zum kommenden Jahr soll dann ein neuer abwechslungsreicher Spielplatz fertig werden. Zum Engagement der Eltern und der jungen Familien sei allerdings auch die finanzielle Unterstützung eine besondere Voraussetzung, machen die beiden Sprecherinnen deutlich. Neben der ehrenamtlichen handwerklichen Arbeit werden deshalb in den nächsten Wochen einige Aktionen gestartet. So wird bereits am kommenden Sonntag, 22. September, nach dem Gottesdienst ein Kuchenverkauf in der Alten Schule organisiert. Es folgt noch in diesem Jahr ein Familien-Flohmarkt am 27. Oktober in der Schönauer Sporthalle von 13 bis 17 Uhr mit einer attraktiven Kaffeebar. Anmeldungen für eine Tischmiete hierfür können jetzt bereits bei Katja Hippeli unter Tel.: (0175) 6482459 vorgenommen werden.

    Auch ein Spendenkonto ist bei der Gemeinde eingerichtet worden unter dem Betreff Happy Spielplatz und der IBAN: DE 22 7935 3090 0000 0505 42 bei der Sparkasse Bad Neustadt. Auch geeignete Sachspenden sind willkommen. Diese werden bei Michaela Damm-Zehe in der Rhönstraße gerne entgegengenommen. Informationen gibt es auch auf der Facebook-Seite der Initiative unter der Bezeichnung "Happy Spielplatz".

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!