• aktualisiert:

    Haselbach

    Haselbach: Polizei kümmert sich um verirrte Ringelnatter

    Am frühen Freitagabend erreichte die Polizei eine eher ungewöhnliche Mitteilung: Eine aggressiv fauchende Schlange hatte sich auf einen Balkon in Haselbach verirrt. Laut Polizei wurde die Schlange zunächst vom Anrufer selbst in einem Leinenbeutel gesichert.

    Nach Abklärung mit der Wildtierstation Steinach handelte es sich bei der Schlange um eine heimische Ringelnatter, die für den Menschen vollkommen ungefährlich ist. Aufgrund ihres besonderen Schutzstatus wurde sie anschließend wieder artgerecht ausgesetzt.

    Bearbeitet von Ralf Zimmermann

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!