• aktualisiert:

    MITTELSTREU

    Heftiger Zusammenstoß: Frau wird verletzt

    Am Dienstagnachmittag war die Einmündung „Mittelstreu Nord“ in Mittelstreu Ort eines heftigen Unfalls. Eine Frau wurde verletzt.

    Kurz nach 15 Uhr wollte ein Autofahrer mit seinem Mitsubishi-Pkw von der Hauptstraße in Mittelstreu an der nördlichen Einmündung in die Staatsstraße 2445 nach links einbiegen. Dabei übersah er eine von links kommende, vorfahrtsberechtigte Peugeot-Fahrerin.

    Obwohl die Vorfahrtsberechtigte noch bremste, kollidierte der Peugeot frontal mit der linken Fahrzeugseite des Mitsubishi, wobei auch die Airbags ausgelöst wurden.

    Der Rettungsdienst verbrachte die Peugeot-Fahrerin vorsorglich in ein Krankenhaus. Nach dem bisherigen Kenntnisstand dürften die Verletzungen jedoch leichterer Natur sein.

    Die beiden havarierten Fahrzeuge, an denen ein Gesamtschaden von etwa 7000 Euro entstanden sein dürfte, mussten abgeschleppt werden.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!