• aktualisiert:

    Mellrichstadt

    Ignaz-Reder-Realschule: Übertrittsabend per Video

    Wie kommen die Eltern der Viertklässler ohne den obligatorischen und wegen Corona abgesagten Übertrittsabend an ihre Informationen? Diese Frage stellten sich die Schulleitung von der Ignaz-Reder-Realschule in Mellrichstadt kurz nach Schulschließung. Es galt, andere Wege zu beschreiten.

    Man entschloss sich, den Abend digital zu bestreiten und aus den Präsentationen Videos zu erstellen, um diese dann mittels einer Videoplattform auf die neu aufgelegte Internetseite zu stellen. Wichtig war, möglichst das zu sagen und zu vermitteln, was bei einer normalen Übertrittsveranstaltung auch gesagt worden wäre. Also setzten sich die Kollegen hin und sprachen ein, wiederholten das Einsprechen, um gute Ergebnisse zu erstellen und investierten somit viele Stunden an Arbeit, um das Bestmögliche aus der Situation herauszuholen.

    Frau Scholz-Eckert, die seit Jahren mit ihren Chorklassen der 5. und 6. Jahrgangsstufen das Schulleben bereichert, war ebenso engagiert dabei wie Herr Kilian, der Hauptansprechpartner für den Schulmanager. Dieses Programm, mit dem die Eltern die Hausaufgaben, die kommenden Termine und die Elternbriefe sowie Schulaufgabentermine einsehen können, ist mittlerweile ein festes Standbein der Ignaz-Reder-Realschule, mit dem neben anderen Vorteilen, auch das digitale Krankmelden des eigenen Kindes Einzug gehalten hat. Im 3. Video, von Herrn Lochner und Herrn Richling eingesprochen, finden die Eltern eine Mischung aus Einblicken ins Schulleben mit gleichzeitiger Information über die Realschule.

    Die Eltern der betreffenden Viertklässler erhalten über ihre Grundschule einen Elternbrief über diese Aktion, zusammen mit einem Passwort. Um an die Videos zu kommen, muss dieser dann nur noch auf der Webseite eingegeben werden. Gleichzeitig ist geplant, auch noch ein paar andere Highlight-Videos in diesen Bereich zu stellen, die besonders für die Großen von morgen interessant sein könnten.

    Auch die nächsten Jahre bleibt es spannend, denn im Zuge der Corona-Krise entstehen gerade an der Mellrichstädter Realschule neue digitale Wege mit eigenen Lern-Apps, Erklärvideos und ganzen Webseiten für die Schulfächer. Herr Lochner ist sich sicher, dass mit dieser Art des digitalen Übertrittsabends für die Eltern die Informationen über die Ignaz-Reder-Realschule nicht verloren gehen. Falls noch die ein oder andere Frage entsteht, steht die Schule per Telefon oder Mail zur Verfügung.

    Alle interessierten Eltern können ihre Kinder vom 18. Mai bis 22. Mai 2020 in der Realschule anmelden. Das Sekretariat ist in dieser Woche am Montag und Mittwoch von 7.30 bis 16 Uhr, am Dienstag bis 19 Uhr sowie am Freitag bis 13 Uhr besetzt. Die Schulleitung steht telefonisch für eine individuelle Beratung zur Verfügung. Zum Videozugang einfach auf der Homepage auf die Schaltfläche „zu unseren Übertrittsvideos“ klicken und das Passwort eingeben.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Bearbeitet von Pressemitteilung

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!